Frage Best Practices, um Ihre Computer effizient zu sichern?


Ich suche nach einer günstigen und effizienten Strategie, um meine persönlichen Computer und Laptops gesichert zu halten.

Zum Beispiel mache ich derzeit einmal mit Ghost einen Schnappschuss von meinem Desktop und platziere das Bild auf meiner externen Festplatte. Ist das genug? Hast du noch andere Vorschläge?


40
2018-04-30 12:08


Ursprung


Wie viele Computer? Wie viele Benutzer? - Jay Bazuzi
Welche Betriebssysteme? - ptman


Antworten:


Dies kann nicht als "billig" gelten und ist Windows-spezifisch, aber der Windows Home Server funktioniert sehr gut für mich. Ich unterstütze mehrere Maschinen und habe 3 Monate Backups zur Auswahl, wenn etwas schief geht. Ich habe die HP Media Smart-Version und bin sehr zufrieden damit. Hier ist ein Link zu einer Rezension von Scott Hanselman.

Bevor ich den Home-Server bekam, machte ich Schnappschüsse und Geister und hatte eine Reihe von Skripten, die Daten redundant hielten. All dies war sehr anfällig für menschliche oder sonst Fehler.


21
2018-04-30 12:13



Wenn Sie alle Windows-Umgebung sind, scheint dies die einfachste Strategie. Ich würde auch Jungle Disk verwenden, die auf WHS läuft, um das "kann nicht verlieren" Zeug online zu halten. - Brett Veenstra
Die beste Ergänzung, die ich an WHS zahlen kann, ist, dass es eine fast Apple-ähnliche Einfachheit hat. Es ist einfach einzurichten und danach funktioniert es einfach. Es hält wirklich aus dem Weg. - Chris Upchurch
Wenn Sie sich in einer Windows-Umgebung befinden, gibt es keine bessere Lösung für zu Hause - ich habe 2 Desktops und 3 Laptops, die nachts aufgenommen werden. Habe mehrere Male mit einer perfekten Platte restauriert - EvilBobby
Das Acer WHS-Angebot ist einfach verrückt - ich füllte meins voll für etwa $ 600 und schaute nicht zurück. Ich habe filezilla darauf eingerichtet und führe syncback bei der Arbeit aus, um svn-Repositories alle paar Tage auf meinen Heimcomputer zu laden. Ich stimme dem Apple-ähnlichen einfachen Setup zu. Laufwerke einstecken, einschalten. - MikeJ


Im Allgemeinen denke ich, dass das Erstellen von Backups so automatisch wie möglich sicherstellen wird, dass Sie immer das Backup-Level erhalten, das Sie benötigen. Sie möchten auch ein gewisses Maß an Redundanz sowohl vor Ort als auch außerhalb. Wenn die Daten nicht an zwei Orten gleichzeitig existieren, dann existiert sie wirklich nicht.

Ich würde die folgenden Ansätze für maximale Redundanz empfehlen:

Duplizieren Sie Ihre wichtigen Daten lokal

Dies kann mit ein paar Methoden erfolgen

  1. Spiegeln Sie Ihre Laufwerke automatisch mit RAID-1
  2. Automatisches Klonen Ihrer Laufwerke mit einem Rsync-Stil-Backup-Skript oder einer anderen Anwendung (TimeMachine, Carbon Copy Cloner usw.). Ich würde auch eine Backup-Anwendung bevorzugen, die Rolling-Snapshots (wie Apple Time Machine oder rsnapshot)
  3. Speichern Sie alle wichtigen Daten auf einem dedizierten NAS mit einer Art dynamisch erweiterbarem RAID (z. B. Drobo, oder ein NetGear ReadyNAS. Verwenden Sie eine Anwendung (wie in Methode 2 aufgeführt), um automatisch Daten von Ihren verschiedenen Systemen und Laufwerken mindestens einmal täglich auf das NAS zu kopieren

Sichern Sie Ihre wichtigen Daten extern

Ich würde empfehlen, eine Cloud-basierte Backup-Lösung zu verwenden, die automatisch ist. Diese schließen ein:

  1. Mozy
  2. Carbonit
  3. Backblaze

Diese Dienste laden automatisch unbegrenzte Daten für 4,95 $ pro Monat auf ihre Server hoch. Einige dieser Dienste geben Ihnen sogar 30 Tage lang Schnappschüsse, damit Sie zu Daten zurückkehren können, die Sie versehentlich gelöscht haben.

Spiegeln Sie Ihr Systemlaufwerk

Wenn Sie wirklich paranoid über den Verlust Ihrer Daten werden wollen, würde ich auch Ihre Systemlaufwerk täglich mit einem Spiegelungswerkzeug wie Wahres Bild, CarbonCopyCloner, SuperDuper. Dadurch erhalten Sie eine exakte Kopie Ihres Systemlaufwerks. Wenn Ihr Laufwerk ausfällt, können Sie einfach das geklonte Laufwerk öffnen und dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben. Keine Zeitverschwendung, um Ihr System neu aufzubauen, alte Anwendungen zu installieren usw.


21
2018-04-30 15:56



"Wenn die Daten nicht in <strike> zwei </ strike> ** drei ** Orten gleichzeitig existieren, dann existiert sie wirklich nicht." Du brauchst drei Plätze, denn wenn der Haupt- oder Backup-Chip stirbt, hast du nur noch 1 Backup, das möglicherweise stirbt. Ich hatte es persönlich passiert, da die Festplatte, die ich als Backup benutzte, bald unter der Last der Wiederherstellung starb ... - ninjagecko


Hier ist meine Heim-Backup-Strategie:

  • Die meisten Dateien werden auf einem Linux-Dateiserver gespeichert, mit dem meine Windows-Computer verbunden sind.
  • Alle meine Musik, Videos und Bilder werden auf einem Windows-Computer gespeichert, der auf dem Linux-Dateiserver gesichert wird.
  • Der Linux-Dateiserver wird auf einer externen Festplatte gesichert
  • Ungefähr 75% meiner Daten werden remote mit Hilfe von gesichert Jungle Disk.
  • Alle meine Remote-Websites und -Datenbanken werden mit rsync & mysqldump über ssh auf meine Heimcomputer gesichert.

Alles oben genannte geschieht zweimal am Tag.

Das Endergebnis ist, dass jeder meiner Computer sterben kann, mein Webhost kann verschwinden, oder mein Haus kann brennen und ich werde minimalen bis keinen permanenten Datenverlust erleiden.

Die wichtige Sache zu denken ist "Wenn dieses Ding stirbt / bricht / geht weg, was werde ich verlieren?". Dann denke über jede Datenquelle nach, die du hast.


9
2018-04-30 12:21



Wie viele Daten sichern Sie mit Jungle Disk? Und wie viel kostet das? Irgendwelche Tricks um die Bandbreitenkosten zu minimieren? - TREE
Ich denke, ich speichere zwischen 15-20GB und das läuft normalerweise um 5 $ / Monat herum. Es hat lange gedauert, den ersten Upload durchzuführen. Die Dinge sind jetzt viel schneller, da ich inkrementelle Backups mache. - Mark Biek
Ich benutze auch Jungle Disk, mit Amazon S3. Nun, da JD mein Rackspace gehört, ist es auch eine Option, Rackspace als Speicher zu verwenden. Diese Option hat keine Bandbreitengebühren und 0,15 pro GB-Monat des verwendeten Speichers. - Rob Thomas
Bietet einer von diesen inkrementelle Sicherungen? Wenn nicht, und Sie etwas verlieren und Ihre Backups die Backup-Kopie zwei Tage lang jeden Tag mehrere Tage lang wegblasen, bevor Sie es bemerken, was dann? - Rog
Ich entschuldige mich, habe gerade Ihren Kommentar gesehen, dass Sie inkrementelle Backups machen. - Rog


Natürlich hängt "billig" von der Sicht der Leser ab ...

Ich benutze ein Dlink DNS-323 NAS (ausgestattet mit 2x 1TB-Laufwerken in RAID1) in Kombination mit BackupPc, das ist eigentlich ein 'gui' um Rsync herum.


5
2018-04-30 12:20



Ich benutze das selbe Setup, ohne BackupPc. Funktioniert wunderbar. - Head Geek
BackupPC ist viel mehr als nur ein 'gui' um rsync, es ist eine komplette Backup-Lösung, die die Dateien komprimiert, viele Methoden zum Kopieren von Daten unterstützt, nur eine Kopie von doppelten Dateien speichert, einen Backup-Verlauf hat und so weiter - Vinko Vrsalovic
Ja, und abgesehen von dem komprimierenden Teil ist dies ein Wrapper um rsync ... - gimpf
@gimpf: Es verwaltet mehrere Computer, sichert sie, wenn sie im Netzwerk sind, sendet E-Mails, wenn sie nicht kürzlich gesichert wurden. Viele und viele Sachen, die nicht in rsync sind. Die Wahl von librsync für den Mirroring-Teil war ein kluger Schachzug, aber backuppc ist viel mehr als ein Wrapper - ptman


Sie können das Geisterbild auch auf einem Online-Sicherungsdienst sichern. Es gibt mehrere Unternehmen, von denen einige kostenlose Accounts als Ausgangspunkt anbieten.


5
2018-04-30 15:35



Sind diese für Heimanwender wirklich kostengünstig? - TREE
Es hängt davon ab, wie wichtig Ihre Daten sind. IDrive basic ist kostenlos für 2 GB Speicherplatz. idrive.com/pricing.htm - stukelly
Ohne ein externes Backup wird Ihr Haus zum einzigen Fehlerpunkt. Wenn das Dach auf Ihren Computerraum fällt oder Ihre Ausrüstung gestohlen wird, werden Sie wünschen, dass Sie es außerhalb haben. Wenn Ihr ISP die Bandbreite begrenzt, müssen Sie dies natürlich als Kosten betrachten. - jqa


Dies ist keine Strategie zum Sichern eines ganzen Computers (ich verwende WHS und Time Machine dafür), aber für kritische Dateien verwende ich Dropbox. Es synchronisiert automatisch Dateien auf verschiedenen Computern, und sie werden online gesichert und versioniert. Kostenlos für bis zu 2 Gigs, für bis zu 50 GB. Dies ist das erste Online-Datei-Sych-Tool oder Dienst, den ich gefunden habe, der gerade funktioniert. Einfach, keine Probleme, richten Sie es ein und Sie sind fertig. Ich liebe es.


4
2018-04-30 13:37





Ich würde empfehlen, einzurichten freenas auf einer alten Maschine mit viel Speicherplatz und einem automatisierten rsync-Programm.

Mit rsync kopieren Sie nur Änderungen zwischen der letzten Version und der aktuellen über das Netzwerk, also ist es ziemlich schnell.


3
2018-04-30 12:17





Home-Backup-Strategie:

  • Fotos, Musik, Scans auf dem Haupt-Desktop werden mit der Time Machine gesichert, die an die externe USB-Festplatte angeschlossen ist
  • Videos und große Dateien (z. B. MSDN-Downloads) werden auf einem 1 TB RAID5-NAS aufbewahrt (NAS sendet eine Warnung, wenn die Festplatte verloren geht)
  • Fotos, Musik, Scans auf dem Haupt-Desktop werden mit Jungle Disk Plus einige Male pro Woche gesichert.

Ich habe kürzlich meine Main Desktop HDD sterben lassen und war in der Lage, alles in ungefähr einem Tag zurückzubringen.


2
2018-04-30 12:30