Frage Können Sie mir bei der Softwarelizenzierung helfen?


Das ist ein Kanonische Frage über Lizenzierung.

Fragen zur Lizenzierung sind off-topic auf Serverfehler.  Wenn Ihre Frage als Duplikat dieser Frage geschlossen wurde, liegt das daran, dass wir Ihnen helfen möchten, dies zu verstehen Warum Lizenzfragen sind nicht nur Thema, sondern sagen nur "es ist einfach". Diese Frage wird aller Wahrscheinlichkeit nach gestellt nicht adressiere deine Frage direkt, das war nicht gemeint.


Ich habe eine Frage bezüglich Softwarelizenzierung. Kann die Community von Server Fault bei folgenden Problemen helfen:

  • Wie viele Lizenzen benötige ich?
  • Ist diese Lizenzierungskonfiguration gültig?
  • Welche CALs muss ich ordnungsgemäß lizenziert werden?
  • Kann ich dieses Produkt in einer virtuellen Umgebung ausführen?
  • Kann ich dieses Produkt auf eine frühere Version zurückstufen?
  • Darf ich ein Feature sein? X mit Lizenz Y?

45
2017-12-22 18:07


Ursprung


Die Idee dieser Frage ist, dass wir alle zukünftigen Lizenzfragen als Duplikate dieser Frage abschließen können. - Ben Pilbrow
Entgegen der allgemeinen Meinung stimme ich hier ab (was das wert ist), weil ich nicht der Idee zustimme, alle Lizenzfragen auf diese generische Antwort zu beziehen. Im Wesentlichen macht dies das Thema Lizenzierung auf SF zu einem Tabuthema. Wenn dieselbe Logik auf andere Themen angewendet wird, würde SF keine nützliche Ressource mehr sein. - Bryan
@Scott Warren - Es gibt widersprüchliche Informationen im Internet, weil klar niemand weiß, was richtig oder falsch ist (sogar Microsoft durch die Töne Ihrer Frage). Wir wollen nicht zur Verwirrung beitragen. Wie wir immer sagen: Sprich mit Microsoftsie beißen nicht. - Ben Pilbrow
An alle, die sich über diese Frage beschweren. Wenn es nicht existierte Alle Lizenzfragen werden als Off Topic oder Too Localized geschlossen. Zumindest gibt dies den Menschen eine Erklärung warum und gibt einige kursorische Informationen, die hilfreich sein könnten. - MDMarra
Für diejenigen, die glauben, dass Lizenzierungsfragen erlaubt sein sollten, möchte ich darauf hinweisen, dass viele Produkte unterschiedliche Lizenzen für verschiedene Standorte haben. Zum Beispiel hat Microsoft nicht nur eine einzige Lizenz für jede Version / Variante seiner Produkte. Diese Lizenzen variieren je nachdem, wo sie gekauft werden, oft um den lokalen Gesetzen zu entsprechen, die häufig die abscheulichen Bedingungen von Microsoft nicht erlauben. Aus diesen Gründen muss die Lizenzierung Informationen enthalten immererhalten Sie vor Ort vom Anbieter, wenn Sie genaue Informationen wünschen. Als globale Site kann SF dies einfach nicht tun. - John Gardeniers


Antworten:


Die Lizenzierung ist ein hartes und absolut herstellerspezifisches Problem. Nicht nur das, viele Anbieter, vor allem die größeren wie Microsoft, haben mehrere Arten von Lizenzregelungen, die Dinge auf der Grundlage ändern:

  • Wie groß bist du?
  • In welcher Branche Sie tätig sind (Non-Profit-Organisationen, Bildungseinrichtungen, Behörden, große Unternehmen, kleine Unternehmen und SOHOs sind diskrete Lizenzkategorien mit ihren eigenen Macken)
  • Wie viel Lizenz erwerben Sie?
  • Welche Art von Vertrag kaufen Sie?
  • Wo Sie sich befinden oder wo die Lizenzen bereitgestellt werden

Gerade für die größeren Unternehmen wie Microsoft ist die Lizenzierung eine eigene Karriere-Spur und eine, die immer häufiger ist nicht im SysAdmin-Büro gefunden. Sie finden sie entweder in Ihrem Einkaufsbüro, in der Niederlassung Ihres Value-Added-Resellers oder im Verkaufsbüro von LargeCorp.


In unserer Firma haben wir eine Person, die sich auf den Kauf von lizenzpflichtiger Software spezialisiert hat. Sie kümmert sich um die Microsoft- und Adobe-Lizenzierung sowie eine Vielzahl anderer komplexer Einheiten wie ESRI, MatLab, Apple, Novell und AutoCAD. Es ist ihr ganzer Job, diese Dinge zu wissen, und wir haben erhebliche Einsparungen erzielt, weil sie ihre ganze Anstrengung darauf konzentrieren kann, die kniffligen Teile herauszufinden. Es hat uns eine Menge Geld gespart. Sie ist weder Server-Person noch Desktop-Person. Wenn Lizenz-Server eingerichtet werden müssen, mache ich das, aber sie stellt die Lizenzschlüssel zur Verfügung, die in sie eindringen, und all die legalen Muckings, die dazu führen, dass sie in erster Linie erhalten.

Sie ist ein lizenzierende Personund ist meistens die Art von Person, die diese Fragen beantworten kann. Ich bin es nicht und Leute wie mich auch nicht. Aber selbst sie würde sich schwer tun, Fragen für ein 30-köpfiges kleines Unternehmen zu beantworten, da sie ihren ganzen Tag in einer großen, öffentlichen (und daher staatlichen) höheren Organisation verstrickt ist, die völlig unterschiedliche Lizenzoptionen hat.


Du bist also ein Systemadministrator immer noch sagte, um ein Lizenzierungsproblem zu beheben, und Sie haben nicht diese wunderbare Lizenzierung Professional, über die ich schwärmte. Wie geht's?

  • Fragen Sie das Unternehmen, das Ihr Produkt herstellt. Sie werden Ihnen zumindest eine Vorstellung davon geben, zu welchem ​​Marktsegment Ihre Organisation gehört. Vielleicht können Sie sogar direkt von ihnen kaufen.
    • Mach das insbesondere wenn Ihre Frage eine angemessene Nutzung von Lizenzen ist.
    • Wenn möglich, fragen Sie nach schriftliche Antwort - Es ist nicht unüblich, dass die Verkäufer größerer Softwarehersteller auch in den Lizenzdetails verloren gehen
  • Fragen Sie einen Value-Added-Reseller, vorzugsweise eine, mit der du schon eine Beziehung hast. Sie beschäftigen sich damit viel mehr als Sie und haben wahrscheinlich einen solchen Lizenzprofi.
    • Den Majors wie CDW sind ganze Abteilungen gewidmet.
  • Frag deine Kollegen nichtWahrscheinlich wissen sie es auch nicht.

84
2017-12-22 19:07





Ich weiß, das ist nicht die übliche Antwort, aber ich fühlte, dass dieser POV irgendwo in den Antworten auftauchen sollte. Wenn Sie sich entscheiden, nur zu verwenden gratis Software, dann zusätzlich zu den erwarteten Vorteilen, niemals künstlich durch die Wahl der Software eingeschränkt zu sein, Informationen beraubt zu haben, die notwendig sind, um es funktionieren zu lassen, oder sie nicht mit anderen teilen zu können, die davon profitieren würden, erhalten Sie den praktischen Nebeneffekt von Sie müssen sich nie Gedanken über Softwarelizenzierungs-Audits, Lizenzzahlen oder Lizenzbedingungen machen (es sei denn, Sie verteilen Software neu, in diesem Fall gibt es bestimmte Bedingungen, aber sie sind sehr einfach zu erfüllen).

Vor langer Zeit habe ich mich sowohl für eine persönliche als auch eine kommerzielle Idee entschieden, nur freie Software zu verwenden. Wenn ich es nicht mit freier Software machen konnte, zu Hause oder bei der Arbeit, war es das nicht wert. Mein Leben wurde immens vereinfacht und ich habe die Entscheidung nie bereut.


49
2017-12-23 07:24



Dies ist vielleicht nicht die übliche Antwort, aber es ist bei weitem die beste Antwort. - Tony Adams
@TonyAdams danke! Fünf Jahre nach dieser Antwort, und ich bin immer noch sehr an diesen Waffen fest. - MadHatter
Braucht einen besseren Namen als "freie Software". Keine Kostenlizenzierung vielleicht. Es gibt versteckte Kosten in FOSS. Wenn Sie ein Problem lösen müssen, müssen Sie es selbst lösen. Es gibt keine Herstellerunterstützung. Das ist in Ordnung, wenn Sie Cookie-Cutter-Konfigurationen ausführen, aber nicht alle. Wenn Sie das Betriebssystem und mehrere Dienste und Anwendungspakete integrieren müssen und Kompatibilitätsprobleme auftreten, müssen Sie Experte werden und das Problem lösen oder einen Experten einstellen. Dies sind keine inhärent schlechten Optionen, aber sie beinhalten Kosten, die verschleiert werden, wenn wir "Freie Software" sagen. - Xalorous
@ Xoralous Ich kann dir mit der Namensgebung nicht zustimmen; Die Gemeinde ist ziemlich klar, dass es "frei wie in der Rede, nicht wie im Bier"Sie haben Recht mit dem Mangel an Anbieter-Unterstützung, obwohl, wenn Sie jemals Verkäufer-Unterstützung für etwas anderes als eine sehr einfache Frage aufgerufen haben, Sie vielleicht deprimiert sind, wie arm die" bezahlten "Support-Angebote sein können. - MadHatter


Eine meiner Pflichten bestand darin, (Yay! Gab es endlich an jemand anderen weiter!) Mit Lizenzen umzugehen. Hin und wieder musste ich in die Lizenzierung einsteigen und herausfinden, wie es für den einen oder anderen Anbieter funktioniert.

Bei Microsoft war es ungefähr alle zwei Jahre: Ich habe mit unseren Wiederverkäufern gesprochen, gelesen, was immer ich finden konnte, bei Seminaren und Webcasts Fragen gestellt und herausgefunden, was die optimale Strategie war, und wir würden das so lange verfolgen wie möglich, bis sich die Situation änderte. Für die meisten anderen Anbieter war es ähnlich, außer dass die Einsätze niedriger waren - die Kosten für Lizenzen waren viel geringer. Wenn wir also mit Extras oder einer suboptimalen Upgrade-Strategie fertig wurden, war das kein so großer Deal.

Um meine Fragen für meine Umwelt zu beantworten, musste ich jedes Jahr mindestens ein paar Wochen lang arbeiten - und das war für ein Netzwerk, mit dem ich vertraut war. Es gibt keine Möglichkeit, diese Bemühungen zu kürzen, indem Sie hier nachfragen.


46
2017-12-22 21:50



+1 für diesen letzten Absatz. - Chris S


Bitte fragen Sie Ihren lokalen Händler - sie werden es sein viel besser informiert als die Server Fault Community.

Ihr Wiederverkäufer wird alles über die Feinheiten der Lizenzierung wissen und in der Regel Kontakte innerhalb der entsprechenden Organisation haben, um eine endgültige Antwort zu erhalten. Sie werden auch von Sonderangeboten, Einschränkungen oder anderen Lizenz-Besonderheiten in Ihrem Land oder Ihrer Region erfahren.

Die Softwarelizenzierung ist ein sehr komplexes und herstellerspezifisches Thema, weshalb wir Lizenzfragen in der Regel nicht beantworten, da sie rechtlich nicht rechtsverbindlich sind.

Wenn Sie jemals ein Audit bei einem Software-Publisher durchführen, wird eine E-Mail von ihnen (oder Ihrem Reseller) im Falle von Diskrepanzen sehr viel glaubwürdiger sein als ein Post auf einer Community-basierten Q & A-Site.


21
2017-12-22 18:08



RedHat verweist Sie gerne auf Ihren regionalen Händler vor Ort. Sie werden über die Optionen gehen und sind in der Regel erfahren genug, um Ihnen den günstigsten Weg zu zeigen, und der beste Weg zu gehen. - Xalorous


Für Microsoft-Lizenzierung diese ist eine hilfreiche Ressource, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie ihre Schemata in großen Details funktionieren. Das hilft Ihnen zu verstehen, was passiert, wenn Sie sich an einen lokalen Microsoft-Spezialisten wenden und alle möglichen Fragen stellen und nicht nur ein einfaches Preis.

Was die Gründe für das Schließen von Fragen als ein Duplikat dieses Themas anbelangt, weiß ich zufällig, dass Microsoft und einige andere Hauptakteure innerhalb eines engen Bereichs (Produktlizenzen für Bildung) leicht unterschiedliche Lizenzbedingungen haben, je nachdem in welchem ​​Teil der Welt Sie sich befinden sind in, was Art der Bildungseinrichtung, die Sie sind und welche der angebotenen Maßnahmen Sie gewählt haben.

Mit anderen Worten, ich kann mit zwei anderen Leuten sprechen, die für Bildungseinrichtungen in der gleichen Stadt wie ich arbeiten, und wir können alle verschiedene Angebote haben, wie unsere Lizenzierung funktioniert.

Nervig und übermäßig komplex. Und etwas, das es unmöglich macht, eine Frage zu Softwarelizenzen sinnvoll zu beantworten.


14
2017-12-22 23:13