Frage Mount Remote CIFS / SMB Freigabe als Ordner nicht als Laufwerksbuchstabe


Gibt es eine Möglichkeit, eine Remote-CIFS / SMB / SAMBA-Freigabe als Ordner / Verzeichnis und nicht als Laufwerksbuchstabe bereitzustellen. Zum Beispiel möchte ich diese Karte:

\\ Server \ Freigabename -> C: \ Ordner \ Freigabename

Anstelle der üblichen Karte wie folgt:

\\ Server \ Freigabename -> Z: \

Der Server ist Linux / Samba und der Client ist Windows 7 Professional 64-Bit. Der nächste, den ich gefunden habe, ist das Mounten eines lokalen Volumes als Unterordner mit dem Windows Disk Manager, aber es scheint nicht mit entfernten CIFS Freigaben umzugehen (siehe http://support.microsoft.com/kb/307889).


47
2018-01-23 10:21


Ursprung




Antworten:


Um ein Netzwerkfreigabeverzeichnis zuzuordnen, würden Sie diesen Befehl verwenden:

net use \\Server\ShareName\Directory

Diese Zuordnung wäre nicht dauerhaft und müsste bei der Benutzeranmeldung eingerichtet und authentifiziert werden, und Sie würden auf die Freigabe mit dem UNC-Pfad und nicht mit einem lokalen Laufwerksbuchstaben zugreifen.

Wenn Sie über einen Speicherort auf Ihrem lokalen Laufwerk C: auf die Netzwerkfreigabe zugreifen möchten. Sie möchten einen symbolischen Link einrichten:

mklink /d  C:\Folder\ShareName \\Server\ShareName\Directory

Wenn Sie jetzt zu C: \ Folder \ Share navigieren, sehen Sie den Inhalt von \\ Server \ Sharename \ Directory. Sie müssen immer noch eine Authentifizierung für die Ressource bereitstellen, die etwas mit der Internetnutzung zu tun hat (oder Sie müssen nur bei einem Domänenkonto auf einem Domänensystem angemeldet sein, das Zugriff hat), andernfalls wird der Link wahrscheinlich ärgerlich ausfallen.


62
2018-01-28 18:25



mklink scheint die Antwort zu sein, die das OP wollte. - mfinni
Ich dachte es auch, aber ich war mir nicht sicher, ob es sich herausstellt, dass ich die Dinge ein wenig bearbeiten werde. - Bob
Ja, mklink ist genau das, was ich brauche. Vielen Dank! Ich habe die Authentifizierungsdetails bereits in meinem Benutzerkonto gespeichert, während ich verschiedene andere Methoden zur Zuordnung der Freigabe getestet habe. - Anagoge
Irgendeine Lösung auf XP? - OrangeDog
@Bob Das würde NUR tun, wenn du eine Verknüpfung willst. (mehr hier: http://stackoverflow.com/questions/4339220/is-there-a-way-to-map-a-unc-path-to-a-local-folder) Aber wenn du einen "Arbeitsordner" brauchst, den du benutzen könntest, dann haben wir kein Glück. Unter dem Strich können Sie NICHT eine Zuordnung eines Netzwerkordners zu einem lokalen Ordner nur auf einen lokalen Datenträger vornehmen! Nochmal ... laut Microsoft. Unglücklicherweise... - dorbar


http://www.microsoft.com/resources/documentation/windows/xp/all/proddocs/en-us/mountvol.mspx?mfr=true

Aus dem Pferdemaul:

Wenn Ihnen die zu verwendenden Laufwerkbuchstaben ausgehen, mounten Sie Ihre lokalen Volumes ohne Laufwerksbuchstaben.


1
2018-01-23 11:42



Ich bin mir nicht sicher, ob ich das verstehe ... In meinem Fall sind mir die Laufwerksbuchstaben nicht ausgegangen - ich möchte einfach keine weiteren Laufwerksbuchstaben zuweisen / erstellen. Ich sehe auch keine Möglichkeit, mountvol Mount-Netzwerkfreigaben zu machen (der VolumeName-Parameter möchte anscheinend eine GUID, die einen lokalen Volume-Namen und keine Netzwerkfreigabe darstellt). - Anagoge


Klicken Sie auf "Start" und dann auf Computer. Sie befinden sich jetzt in "Mein Computer / Explorer".
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie auf "Add a network location"
Dann geben Sie den Server und die Freigabe ein, mit der Sie sich verbinden möchten

\\[servername]\[sharename]

0
2018-01-23 15:00



Das ist ziemlich nah dran, aber ich kann nicht wählen, in welchem ​​Ordner die Freigabe bereitgestellt werden soll. Es scheint nur möglich zu sein, die Freigabe unter "Netzwerkspeicherort" im Arbeitsplatz zu "mounten". Im Idealfall könnte ich es in einem beliebigen Ordner wie C: \ Folder \ ShareName bereitstellen. Samba unter Linux scheint das zu erlauben, also hoffte ich, dass Windows das auch tat. - Anagoge
Sie können nicht auswählen, in welchem ​​Ordner Sie es mounten möchten, so wie Sie es unter Linux können. Sie können dann jedoch eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen. - Nunya
Sobald die Verknüpfung wie von Nunya vorgeschlagen erstellt wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und kopieren Sie sie in die Zwischenablage. Wechseln Sie zu dem Ordner, in dem Sie auf die Freigabe zugreifen und einfügen möchten. Die Verknüpfung mit der Remote-Freigabe wird hinzugefügt.
Sie können lokale Laufwerke wie bei Linux ohne Verwendung eines Links mithilfe von Volume-Mount-Points als Ordner mounten: technet.microsoft.com/en-us/library/cc938934.aspx    Ich bin mir nicht sicher, ob es irgendeinen Weg gibt, eine Aktie in ähnlicher Weise zu mounten. - Eric Smith