Frage 64-Bit-Cisco-VPN-Client (IPsec)?


Cisco VPN-Client (IPsec) unterstützt 64-Bit-Windows nicht.

Schlimmer noch, Cisco plant nicht einmal eine 64-Bit-Version zu veröffentlichen, stattdessen sagen sie das
"Für x64 (64-Bit) Windows-Unterstützung müssen Sie den Cisco AnyConnect VPN Client der nächsten Generation verwenden."

Aber SSL VPN-Lizenzen kosten extra. Die meisten neuen ASA-Firewalls verfügen beispielsweise über zahlreiche IPSec-VPN-Lizenzen, jedoch nur über einige SSL-VPN-Lizenzen.

Welche Alternativen haben Sie für 64-Bit-Windows? Bisher kenne ich zwei:

  1. 32-Bit Cisco VPN-Client auf einem virtuellen Maschine
  2. NCP Secure Entry-Client auf 64-Bit-Windows

Irgendwelche anderen Vorschläge oder Erfahrungen?


47
2018-05-06 10:18


Ursprung


Es gibt einen 64-Bit-Client für Cisco-VPN. Ich habe es installiert und laufe zu Hause, um mich mit einem meiner Kunden zu verbinden. ..thomas bei socialcash.com und ich werde es dir schicken. - Thomas Denton
Ich habe mich geirrt, mein NE hat einen schnellen auf mich gezogen und irgendeinen Anschluss gegen die IPSEC-Version benutzt. Entschuldigung für die Verwirrung. -T - Thomas Denton
Das Problem ist, wenn Sie eine ältere PIX haben, dann können Sie feststellen, dass während Sie können Installieren Sie den AnyConnect-Client, Ihre Firewall unterstützt dies nicht. Ciscos Dokumentation darüber, was funktionieren wird, ist ein wenig kryptisch, und ich habe AnyConnect nicht wirklich mit einer PIX getestet, aber ich können sagen, dass ShrewSoft VPN-Client für Windows funktioniert gut in Win7 x64, RC zumindest. - nray
Ok, also ist die Frage, dass Sie speziell einen "IPSec-Clienttyp" haben wollen, für den Cisco AnyConnect nicht geeignet ist? - djangofan


Antworten:


Hmm, niemand hat es erwähnt Spitzmaus Soft VPN Client noch ? Es ist ein kostenloser (wie in Bier) und plattformübergreifender VPN-Client, der mit Windows 64 bit kompatibel ist. Obwohl kostenlos, aber die Unterstützung des Autors war großartig. Momentan unterstützt es den hybriden xauth + Zertifikatsmodus nicht, aber die Funktion wird bald kommen.

Lancom bietet auch einen 64-Bit-VPN-Client für Windows, aber IMO verkaufen sie den NCP-Client einfach neu.

Sie können es auch versuchen Der GreenBow VPN Client, das ist ein bisschen billiger (56 EUR) als der Kunde von NCP / Lancom.


50
2018-05-30 14:19



Spitzmaus ist schön! Aber es gibt einen Nachteil. Sie können Cisco VPN-Clientprofile (.pcf-Dateien) nicht importieren. Sie können ein vorhandenes Cisco-Profil manuell in ein neues Shrew-Profil kopieren, jedoch nur, wenn Sie den vorinstallierten Schlüssel kennen. Das bedeutet, dass Sie Shrew nicht verwenden können, wenn Sie nur Profile mit Hashes von Pre-Shared Keys erhalten haben und keine Hoffnung haben, den eigentlichen Schlüssel zu erhalten. NCP kann .pcf-Dateien importieren und psk-Hashes verwenden. - mika
Ja, ich sehe Shrew, aber das Fehlen von PCF-Import ist ein Mörder für mich .... - marc_s
Der PCF-Import wurde in Version 2.1.5 hinzugefügt - mika
Gerade heruntergeladen und versucht, die neueste RC, und muss sagen ... Das ist großartig! Meine PCF-Dateien ohne Beanstandung importiert, ohne Probleme verbunden. Einfache Benutzeroberfläche, vernünftige Optionen, schnell... Cisco sollte ihre Programmierer und bitten diese Jungs für eine Vertriebslizenz. - Shog9♦
Beachten Sie, dass Windows 7 ab dem 15.12.2009 unterstützt wird - MattC


Ich habe gerade diesen kostenlosen IPsec VPN Client ausprobiert, er funktioniert gut in Vista x64 und gewinnt 7 RC x64. Ich konnte auch eine Cisco .PCF direkt in Spitzmaus importieren. Wählen Sie einfach die PCF-Datei und importieren Sie sie.

www.shrw.net/software

Shrew unterstützt Windows, Linux und BSD

Es besteht keine Notwendigkeit, NCP zu kaufen


8
2017-08-02 01:42



Der PCF-Import wurde in Version 2.1.5 hinzugefügt - mika
Dies funktioniert nicht mit Windows 7 x64 final. - Adam Lassek
@Adam Lassek: Es tut jetzt! - Bart De Vos


Cisco unterstützt jetzt das 64-Bit-Betriebssystem mit einem IPsec-VPN-Client, siehe Versionshinweise für Cisco VPN Client, Release 5.0.07.


7
2018-04-23 21:10





In unserem Cisco VPN haben wir eine PPTP-Tunneling-Methode (Point-to-Point Tunnel Protocol) konfiguriert, die es uns ermöglicht, den nativen Windows-Client zu verwenden. Das war die einzige Möglichkeit, Vista-64-Bit-Benutzern eine Verbindung zu ermöglichen.


4
2018-05-06 11:46





Ich verwende Windows 7 RC 64-Bit und betreibe den Cisco VPN-Client im "Virtual XP" -Modus. Es funktioniert großartig, ziemlich nahtlos. Wahrscheinlich hilft Ihnen das gerade nicht viel, aber es ist gut zu wissen, dass Sie es verwenden können, wenn Windows 7 veröffentlicht wird.


4
2018-05-30 12:20



Ich habe das versucht, aber hatte kein Glück ... das Programm läuft, aber ich kann keine Verbindung zu VPN herstellen. Musstest du etwas Besonderes machen? - Jim Geurts
Das funktioniert gut für mich. Ich habe nichts besonderes gemacht ... Ich habe nur eine "XP Mode" VM eingerichtet und den 32bit Cisco Client installiert und es funktioniert. - Brian Webster


Der Shrew Soft VPN Client ist großartig. Stellen Sie sicher, dass Sie die Windows 7-unterstützte Version (derzeit 2.1.5-rc-3) verwenden, wenn Sie unter Windows 7 installieren. Andernfalls erhalten Sie während der Installation einen BSOD.


4
2017-09-14 23:18





Cisco hat einen offiziellen 64-Bit-VPN-Client in der Betaversion:

Die Cisco VPN Client 5.0.7-Betaversion ist nicht nur als allgemeine Wartungsversion gedacht, sondern auch kompatibel mit Windows 7 und Windows Vista 64-Bit-Umgebungen. Ein 64-Bit-kompatibles Bild ist für die Installation auf diesen Plattformen verfügbar.

Bitte wenden Sie sich an cvc-beta@cisco.com (sowohl positiv als auch problematisch).

Wichtige Funktionen für Beta-Tests: Neue Plattform-Unterstützung - Windows 7 und Windows Vista 64-Bit-Plattform-Kompatibilität Softwarezugriff: http://tools.cisco.com/support/downloads/go/Redirect.x?mdfid=281940730(unter 5.BETA) Die Software kann von jedem Kunden mit einer SMARTnet-fähigen Anmeldung von Cisco.com heruntergeladen werden.

Es gibt derzeit keine Pläne, Windows XP 64 Bit im VPN-Client zu unterstützen.

Die Clients der Version 5 verfügen nicht mehr über die integrierte Stateful-Firewall. Sie müssen bei Bedarf eine Firewall eines Drittanbieters hinzufügen.


3
2018-03-03 20:52





Benutzen OpenVPN. Es ist Open Source, solide, sehr flexibel und plattformübergreifend.


2
2018-05-06 10:28



Ich würde lieber die VPN-Lösung verwenden, die ALLE unsere Kunden verwenden, nämlich Cisco IPsec VPN. Mehrere vpn-Lösungen zu verwalten, fügt keinen Wert hinzu. Zu Hause und in Universitätsnetzwerken habe ich jedoch festgestellt, dass OpenVPN gut funktioniert, wenn auch wenig langsam - mika