Frage Wie kann ich die volle IP-Adresse übernehmen?


Mein Geschäft ist ... mühsam.

Was ich mache, ist in jedem Land der Erde legal, aber einige Leute mögen es nicht und machen es so hart für meine armen ISPs, dass ich gezwungen bin, öfter nach neuen Anbietern zu suchen, als ich es möchte.

Die einzige Option, die ich für jemanden in meiner Position weiß, ist "kugelsicheres Hosting" (denke Wikileaks) und es ist nicht billig.

Das einzige, was kugelsicheres Hosting teuer macht oder etwas anderes als typisches Hosting, ist ihre rechtliche Haltung, wenn sie auf "Missbrauch" -Beschwerden per E-Mail reagieren. Ihr typischer Gastgeber wird nach 5 oder 10 Jahren die Nase voll haben, egal aus welchem ​​Grund, und ein kugelsicherer Gastgeber wird sich die Zeit nehmen, die Legalität der Angelegenheit durchzusehen und eine Entscheidung darüber zu treffen.

Soweit ich weiß, sind diese Missbrauchs-E-Mails direkt an die IP-Adresse gebunden, auf der sich ihr Server befindet, weil sie diese IP-Adresse "besitzen" und die Möglichkeit haben, sie mir auf meinem teuren kugelsicheren Server zu überlassen.

Wenn ich sie persönlich beantworten könnte, würde ich einer anderen Firma die Mühe ersparen und mir hoffentlich etwas Geld sparen.

Wie kann ich der kugelsichere Gastgeber werden? Mietet einfach ein Zimmer in meinem lokalen DC und fragt, woher du die IPs bekommen sollst.

P.S. Nein... nur weil ich weiß, dass dies die erste Frage sein wird, die jeder stellt - Ich bin kein Spammer oder Regelpornograph, was ich in jedem Land legal mache. Ich sagte "denke Wikileaks"!

EDIT: Nochmals vielen Dank für all die tollen Antworten. Ich weiß nicht, warum ich in letzter Zeit Feuer angezündet habe. Danke an alle, die den Rauch durchschaut und mir sinnvolle Antworten gegeben haben.


50
2017-10-21 07:18


Ursprung


Haben Sie tatsächlich die Legalität in einem einzigen Land auf der Erde verifiziert oder machen Sie einfach eine wilde und unbestätigte Behauptung? Unabhängig davon ist dies kein Problem mit der Systemadministration, sondern ein geschäftliches Problem, das nicht im Fokus steht. - John Gardeniers
@ JohnGardeniers - Nun, die Waffel ist alles geschäftlich verwandt, aber der Kern der Frage - wie bekomme ich meine eigene IP-Reichweite, die ich besitze, das ist Sysadmin bezogen - Mark Henderson♦
Ist es wirklich Wikileaks? - billpg
@John Gardeniers, komm jetzt, du bist derjenige, der nicht am Thema ist. Das oder die allgemeine Polizei. Sagen wir einfach, ich verkaufe Eistüten und das etwas Menschen mögen diese Tatsache nicht, fühlen sich jetzt besser? - darkAsPitch
@darkAsPitch, wenn du asinine Aussagen wie deinen Anspruch auf Legalität machst, musst du wirklich erwarten, dass jemand etwas dazu kommentiert. Wenn Sie solche Kommentare nicht mögen, sollten Sie vielleicht aufhören, sie anzuziehen. - John Gardeniers


Antworten:


Sie müssen Ihre eigene IP-Zuweisung beantragen und von Ihrer lokalen Registry wie RIPE oder APNIC vergeben werden.

Sie benötigen Jahresgebühren, und Sie müssen Ihre Anforderung rechtfertigen (Ihre ist legitim). Sie weisen Ihnen eine Autonome Systemnummer und eine Reihe von IP-Adressen zu.

Sie müssen dann Personen finden, mit denen Sie sprechen können (in der Regel in einem Datencenter), vorzugsweise mehrere. Sie veröffentlichen dann Ihre BGP-Routen mit Ihrem AS, der mit Ihren IPs über Ihre neuen Peer-Links bereitgestellt wird.

Sie sollten auch einen DNS-Server zuweisen, um PTR-Datensätze für Ihre Zuordnung bereitzustellen.

Nichts davon ist billig, es erfordert teure Abonnements, teure Peer-Links, teure Hardware (Router, um BGP Peering zu tun) und eine Menge Networking-Wissen.

Ich schlage vor, dass Sie einen Auftragnehmer beauftragen, um das anfängliche Netzwerk und Peering und Firewall einzurichten, um den Druck von Ihnen zu nehmen, alles zu lernen und zu behalten, damit Sie sich konzentrieren können ... Was auch immer Sie hosten.


46
2017-10-21 07:55



@darkAsPitch: Eine eigene AS-Nummer macht es sehr einfach, auf die Spamhaus ROKSO- oder DROP-Liste gesetzt zu werden. Nur für den Fall, dass Sie wirklich "Ihren" IP-Raum missbrauchen. - mailq
Vor allem Spamhaus hat eine wirklich schlechter RufIch würde nicht in Betracht ziehen, seine Blacklists in einer kritischen Mail-Konfiguration zu verwenden. Aber natürlich gibt es andere schwarze Listen, wo die gleiche Logik gelten würde. - the-wabbit
@ syneticon-dj Oh, du hast die Fakten geschraubt. In diesem Fall zeigte Spamhaus seinen guten Ruf! Als A2B ist der (nicht so) kugelsichere Hoster. Lassen Sie uns das Gericht entscheiden und man wird sehen, dass Spamhaus dafür gewinnt. - Das kommt vom Thema, also letzter Kommentar von mir. - mailq
Zum Ausgleich, hier ist SpamHaus Antwort auf die A2B Vorwürfe: spamhaus.org/news.lasso?article=673 - Dan Neely
Alles, was Sie gesagt haben, ist absolut technisch korrekt. Aber die praktische Seite scheint immer noch ... unrealistisch. Selbst wenn diese Organisation so bekannt ist wie WikiLeaks, ist es fast unmöglich, jemanden dazu zu bewegen, mit ihnen zu sprechen. (Und dieses hohe Profil kann mehr schaden als nützen.) Und selbst wenn, würden sich die meisten Router nicht weigern, BGP-Ankündigungen für winzige Netzblöcke zu propagieren (wie die / 24, von denen sie wahrscheinlich bei ARIN enden werden?) - Edward Thomson


Wer hat gesagt, dass "kugelsicheres Hosting" teuer ist?

PRQ, die Firma, die Gastgeber ist thepiratebay.org, bietet dedizierte Server für weniger als $ 200 pro Monat und einfaches Webhosting für $ 10 pro Monat.

Von ihrer Website:

Flüchtlings-Hosting
      Unser grenzenloses Bekenntnis zur Redefreiheit wurde immer wieder getestet und bewiesen. Wenn es in Schweden legal ist, werden wir es hosten, und   wird es aufrecht erhalten, unabhängig von dem Druck, es herunterzunehmen.

Vertraulichkeit
     Wir verteidigen Ihre Integrität bis zum Ende. Mit unserer diskreten Kundenbeziehungspolitik müssen wir nicht einmal wissen, wer Sie sind, und wenn wir dies tun, werden wir dieses Wissen streng vertraulich behandeln.

Gemäß die Wikipedia-Seite Sie hosten Websites, die Pädophilie fördern, also sollte es für sie kein Problem sein, Gastgeber zu sein, was auch immer Sie benötigen.

BEARBEITEN Laut der gleichen Wikipedia-Seite beherbergt PRQ auch Wikileaks selbst.


35
2017-10-21 17:45



Ich habe sie noch nicht versucht (oder gehört), danke. - darkAsPitch
Nicht schlagen Sie Ihren Vorschlag, aber wollte nur darauf hinweisen ... Codero.com (was ich finde ziemlich gut Service zu einem anständigen Preis) kostet $ 90 / Monat für einen 2-Core-Intel-Prozessor und 12 TB Bandbreite jetzt. Mit PRQ würde das mehr als 1.455 US-Dollar kosten (für einen 2-Core-Intel-Basismodell-Server und 4 × 3.200 GB-Bandbreite-Pakete). 16X jeder Preis für das gleiche Produkt wird in meinen Büchern als ziemlich teuer angesehen. Ich möchte auch bezweifeln, dass PRQ irgendeine Art von Kundenservice anbietet, der mit dem von Codero vergleichbar ist. - darkAsPitch
Ihr erster Link scheint tot zu sein. Ich bekomme TCP RST, wenn ich versuche, mich mit dem Port 80 von prq.se zu verbinden. - kasperd


Das "kugelsichere Hosting" funktioniert nicht, weil die ISPs jede Missbrauchsbeschwerde lesen und bewerten, sondern einfach weil sie jede Missbrauchsklage in den Müll werfen. Dies ist sicherlich nicht teuer und kann sicherlich nicht effizienter durchgeführt werden, wenn Sie es selbst tun.

Abgesehen davon sieht das Internet ziemlich hierarchisch aus, wenn Sie kein Tier-1-Träger sind. Es besteht immer die Möglichkeit, dass Beschwerden an Ihre Upstream-Provider gehen, wo sie bearbeitet werden und Ihr "kugelsicheres Hosting" abgebaut wird - siehe die Geschichte von McColo zum Beispiel.

Wenn Sie Ausfallsicherheit benötigen, müssen Sie das Risiko aufteilen und mehrere Provider mit Spiegeln Ihrer Dienste auf der ganzen Welt nutzen.


16
2017-10-21 07:54



@darkAsPitch: Sie können selbst kein kugelsicherer Hoster sein. Wie Mark richtig sagt, müssen Sie mit anderen Netzwerkpartnern sprechen. Und wenn der Druck hoch genug ist, werden Ihre Peering-Partner ihre Routen abbrechen. Sie brauchen also kugelsichere Partner, die dem Druck standhalten. Schauen Sie sich um, wenn Sie etwas in Russland oder China finden. - mailq
@mailq Was ist, wenn es sich um eine Website handelt, die über Tschetschenien oder Tibet berichtet? - johnny
@johnny Auf der einen Seite kann man sie umgekehrt hosten. Auf der anderen Seite gibt es andere Länder in der Welt, die keine ausländischen oder lokalen Gesetze durchsetzen. Kommt auf den Inhalt an, wie du gesagt hast. - mailq


"Wenn ich sie persönlich beantworten könnte, würde ich einer anderen Firma die Mühe ersparen und mir hoffentlich etwas Geld sparen."

Haben Sie auf Ihrer Website einen Platz für Benutzer bereitgestellt, um Feedback zu senden? Dies verhindert, dass viele Benutzer mit Beschwerden direkt zu Ihren ISPs gehen und Sie Ihren Fall angeben können, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen.

Haben Sie eine FAQ-Seite mit dem Nachweis eingerichtet, dass das, was Sie tun, legal ist? Dies ist in Ihrem Fall wichtig, da es die Anzahl der Beschwerden reduziert, die Sie erhalten, insbesondere wenn Sie die häufigsten Beschwerden erkennen und die FAQ entsprechend aktualisieren. Auch wenn Ihre ISPs Sie herunterfahren, können Sie sie auf die FAQ hinweisen, die ihnen genügend Ruhe geben, um Sie wieder zum Laufen zu bringen.

Wenn Sie diese Route noch nicht gemacht haben, ist dies definitiv der richtige Ausgangspunkt, da es relativ günstig ist. Wenn Sie haben, ist diese Antwort nicht für Sie :)


6
2017-10-21 17:00



Ein Platz für Feedback verhindert, dass Benutzer zu Ihrem ISP gehen. Aber die Anwälte schauen sich die Seite nicht einmal an, sondern geben die Frage einfach an den ISP ab (weil es keinen Rechtsbehelf für eine unbestätigte Abholanfrage gibt). - Chris S
@Chris S: Mit dieser Lösung soll verhindert werden, dass sich Anwälte überhaupt einmischen. - Briguy37
(Ich bin kein Anwalt, aber) "es gibt keinen Rechtsweg für eine unbegründete Take-down-Anfrage"? Hat dir dein Anwalt das erzählt, oder wiederholst du nur, was du irgendwo gehört hast? Auch wenn es keine spezifische Bestimmung gibt (das ist nicht der DMCA, oder?); Welches Gesetz sieht Ausnahmen von der Abmahnung vor? - Random832
Dies ist der beste Rat bis jetzt. Ich möchte nur hinzufügen, dass das Hosting außerhalb des Landes, aus dem Ihre rechtlichen Beschwerden und Take-Down-Anfragen stammen, die Anzahl der Beschwerden, die Ihr Hosting-Provider erhält, drastisch reduziert. - stoj
@ Random832 Nichts befreit von Anfragen aus rechtlichen Verfahren, es ist einfach nicht von einem geschäftlichen Standpunkt aus praktisch, sie vor Gericht zu bekämpfen. Anwälte und Ausfallzeiten kosten Geld, das vor Gericht wahrscheinlich nicht zurückerstattet wird und selbst wenn Sie gewinnen, müssen Sie noch einen Weg finden, um zu sammeln. - stoj


Zwei andere Dinge, über die man ebenfalls nachdenken sollte.

  1. Was ist, wenn Ihr Domain Name konfisziert wird? Haben Sie einen Ersatz alternativen DNS in Betracht gezogen?
  2. Sorgen Sie sich um die physische Beschlagnahme Ihrer Systeme? Haben Sie Offsite-Backups?

Es gibt einige alternative DNS-Anbieter (Offenheit zum Beispiel), es jetzt einzurichten und dein Publikum wissen zu lassen, was der Fallback-Name ist, kann einen sehr langen Weg für dich gehen, wenn man bedenkt, was gerade in den USA mit den DNS-Konfiszierungen durch ICE passiert ist. Statische IP-Adressen werden Ihnen nicht helfen, es sei denn, Ihre Hauptzielgruppe kennt sie auswendig.

Physische Sicherheit wird immer problematisch sein, aber das ist nicht etwas, das Sie stoppen können (es sei denn, Sie sind bereit, eine "kinetische Lösung" anzuwenden). Erstellen Sie also ein gutes Offsite-Backup-System. Denken Sie auch daran, Ihre Festplatten zu verschlüsseln, aber Verschlüsselung ist in diesem Fall keine Lösung (wenn Sie gegen ein neues Gesetz verstoßen, sind Regierungen bereit, Sie zu sperren, bis Sie die Schlüssel preisgeben, denken Sie darüber nach).

Viel Glück damit, was auch immer es ist ...


4
2017-10-22 05:11





Ihre beste Wette wird tatsächlich sein, einen großen Anbieter zu finden, der bereit ist, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um Ihre Site zu sichern. Wenn Sie wirklich eine legale und legitime Seite haben, sollten Sie in der Lage sein, eine zu finden. Ein Unternehmen, das bereit ist, für Ihre Rechte einzutreten, das die Stärke hat, die erste Presse der Verbindung mit Ihnen zu stehen, wird wahrscheinlich die einzige Sache sein, die Ihren Hosting-Bedürfnissen Stabilität bietet.


3
2017-10-21 14:09



Ja, sie existieren. Sie erwarten Sie mit lächelnden Gesichtern und offenen Armen aus massivem Gold. - darkAsPitch
@darkAsPitch - die meisten von ihnen sind keine Unternehmen und sind nicht bereit, für eine Sache zu kämpfen, an die sie nicht glauben. Aber Sie können vielleicht in der Lage sein, sich selbst und Ihre Website an die richtige zu verkaufen. Wenn du ein Idiot bist oder deine Seite nicht so ... gesund ... ist, wie du versucht hast, es klingen zu lassen, kannst du es vielleicht nicht. Aber wenn Sie wirklich eine gerechte Sache haben, sollten Sie in der Lage sein, Ihren Ritter zu finden. Aber wenn du in Texas in meinem Garten stehst und dich weigerst zu gehen, kann ich dich erschießen. Es mag legal sein, aber es wird sich nicht mit der Gemeinschaft anfreunden. Ich denke, die Frage ist, wo in dieser Größenordnung Ihre Website fällt. - Chad


Ein weiterer Low-Cost-Hosting-Anbieter, der nicht mit Missbrauch Beschwerden satt ist, ist Nearlyfreespeech.net.

https://www.nearlyfreespeech.net/help/abuse


0
2017-10-23 15:09