Frage Chown Operation nicht für root erlaubt


Ich versuche, den Besitzer einer Datei zu root, aber ich kann nicht. Ich mache das als root. Ich bekomme folgende Nachricht:

chown: changing ownership of `ps': Operation not permitted

18
2017-08-31 09:48


Ursprung


Eine ls-lha und lsattr Ausgabe würde die Lösung unterstützen :) - drAlberT


Antworten:


Das unveränderbare Attribut kann für die Datei festgelegt werden. Entferne es mit chattr -i


40
2017-08-31 10:08



Es war ein. Aber danke für das Nicken in die richtige Richtung. - Peter Stuifzand
Danke, Wie kann ich unveränderliches Attribut darauf wieder setzen? - Zim3r
chatr + i <Datei> - Cian


Es gibt mehrere Lösungen, einige unter ihnen:

  • Du hast ein Dateisystem lässt dich zB nicht. uid: gid, zB: FAT
  • Das Laufwerk wurde schreibgeschützt installiert
  • SELinux oder andere Security Enforcer gelten
  • Dateisystem ist schreibgeschützt (zB xfs_freeze)
  • Datei hat das unveränderliche Flag gesetzt (man chattr)

9
2017-08-31 10:03



Dateisystem ist ext3, mounted read-write, No SELinux. - Peter Stuifzand
Es ist auch möglich, dass sich die Datei in einem NFS-Dateisystem befindet, mounted root_squash, wenn auch in Anbetracht der Datei unwahrscheinlich. - Cian


Lustig. Haben Sie die Systemprotokolle (/ var / log / messages, / var / log / syslog, Ausgabe von dmesg) auf irgendwelche Hinweise überprüft?

Mögliche Gründe:

  • Sie führen einige sicherheitsverbesserte Linux, wie z SELinux. Diese setzen Einschränkungen, selbst was root kann.
  • Die Datei befindet sich in einem Dateisystem, das Dateibesitz nicht unterstützt, z. B. (V) FAT. Abhängig von den Mount-Optionen wird chmod / chown Fehler verursachen.

3
2017-08-31 09:56





Versuche dies:

[Wurzel @ Wurzel] # chattr -ais / bin / ls

Nach dem Ändern des Besitzes und der Gruppe zurück zu root.


3
2017-07-03 06:53





Ich hatte dasselbe Problem.

$ chattr -V -i dir
chattr 1.41.12 (17-May-2010)
Flags of dir set as s----a---------

Was nicht genug war. Also habe ich das 'sa' hinzugefügt

$ chattr -V -ais dir
chattr 1.41.12 (17-May-2010)
Flags of dir set as ---------------
$ chown root dir
$

Problem gelöst :)


2
2018-01-19 21:02





Auf welcher Art von Dateisystem ist die "ps" -Datei, die Sie versuchen zu chown? Ist die FS als ro (Readonly) montiert?

Wenn du über / bin / ps sprichst, ist es bei debian immer so:

-rwxr-xr-x 1 root root 76132 2009-05-28 10:48 /bin/ps*

0
2017-08-31 09:54



Das Problem ist, dass mein System gehackt wurde und einige Dateien ersetzt wurden. Jetzt möchte ich sie durch die Originale ersetzen, aber ich arbeite nicht. - Peter Stuifzand
Wenn Ihr System gehackt wurde, möchten Sie keine Dateien zurückschreiben. Du hast Nein Art zu erzählen, was gebrochen wurde, und nichts auf dem System ist vertrauenswürdig. Wischen und neu von den Sicherungen installieren. - Cian
Wie Cian sagte, wenn Ihr System gehackt wurde und Root-Zugriff hatte, ersetzen Sie keine Dateien. Es kann immer noch enthalten ein (fast) unsichtbares Rootkit, das Systemaufrufe entführt. Es kann immer noch sein, Passwörter zu schnüffeln, es hat möglicherweise noch Backdoors in Ihren Diensten geöffnet, und und und (unendlich viele mögliche Dinge, die ein gehackter Rechner enthalten könnte). Die vernünftige Sache zu tun ist, das Gerät auszuschalten und seinen Inhalt offline zu studieren, indem man die Diskette in eine andere Kiste legt. Traue diesem Computer überhaupt nicht und ersetze keine Binärdateien. Sie können wertvolle Informationen enthalten, um herauszufinden, was das Rootkit tut. - kargig


Jede "Vermutung" anderer Antworten ist möglich. Ein Debugging-Hinweis könnte sein, a zu tun strace des Befehls, und schauen Sie in die Ausgabe, um zu sehen, was das eigentliche Problem im System selbst ist.

strace chown root /bin/ps 2>&1 | less 

0
2017-08-31 10:19