Frage Erstellen einer IT-Abteilung? [geschlossen]


Nicht sicher, ob dies der beste Ort ist, um das zu fragen, aber ich könnte wirklich einige Vorschläge / Ratschläge verwenden. Ich war gerade bei einer kleinen Firma angestellt (10 Angestellte bei Unternehmen, plus etwa fünf außerhalb), die im Grunde keine IT-Abteilung hat. Ich wurde ursprünglich angestellt, um bei dem, was das Unternehmen regelmäßig macht (verschiedene Arten der Verifizierung), zu helfen, aber seit sie herausfanden, dass ich einen Informatik-Abschluss habe, wurde mir die Aufgabe übertragen, eine IT-Abteilung zu schaffen. Ich arbeite jetzt mit dem Entwickler und muss die gesamte Software / Hardware für das gesamte Büro organisieren. Ich bin mir nicht sicher, wie ich das anstellen soll. Ich suche nach Vorschlägen zu Aufbau, Organisation, Dingen, nach denen man fragen kann usw.

Ein paar Besonderheiten:

Unsere Entwicklung ist PHP und Java (mit denen ich Erfahrung habe)

Wir verwenden Lenovo PC Windows 7 und eine Konnect-Telefonanlage.

Wir benutzen, glaube ich, Sicherheit (ich bin mir aber nicht sicher).

Ich habe kürzlich ein paar Heftklammern bestellt, die fehlten; neue Mauspads, bessere Tastaturen, Lautsprecher, etc, aber ich muss von Grund auf mit der Organisation von Software arbeiten und habe einen Schrank voll von verschiedenen. Hardware und Kabel, zusammen mit unseren Vor-Ort-Servern (ich habe sie wirklich noch nicht angeschaut).

Ich muss auch ein interoffice Messaging-System einrichten, sowie eine Remote-Anmeldung für mich für die Arbeit von zu Hause aus. (Ich plane logmein) Andere Ideen als eine Ladung Zip-Krawatten? Was ist Ihre Lieblingsorganisation oder beste Lösungen?


19


Ursprung


Wenn Sie in England sind, schauen Sie sich mein Profil an und schreiben Sie mir eine E-Mail. ... Ich denke, das ist eine ziemlich schwierige Frage, aber es gibt keine richtige Antwort und es hängt von der Firma ab. Es braucht nur viel harte Arbeit, Übung und Erfahrung, um zu wissen, was richtig zu tun ist. - William Hilsum
Der erste Schritt sollte die Dokumentation bestehender Geräte und Lizenzen sein. Sie benötigen unbedingt eine Liste aller Geräte- und Softwarelizenzen und wer diese verwendet und auf welchen Maschinen. Ich würde mich nicht weiter bewegen, bis du das tust. Sobald Sie dies haben, dann arbeiten Sie auf eine Liste von, was Sie benötigen und welche Ausrüstung / Software Sie zusätzlich zu dem benötigen, was Sie bereits haben, um diese Arbeit zu machen. Offensichtlich ist Open Source Ihr Freund in einer Umgebung mit begrenztem Budget, aber seien Sie bereit, viel Zeit damit zu verbringen, alles einzurichten. - MaQleod
Das ist eine sehr interessante Frage (+1), die bis jetzt zwei ergeben hat ausgezeichnete Antworten (von Paul und Jcrawfordor). Ich bin nicht dafür, es zu schließen.
Ich stimme zu, es ist ein faszinierendes Thema. Im Einklang mit den FAQ muss es jedoch gehen. Es ist seit einer Stunde los, ich bin ehrlich überrascht, dass es noch offen ist. - David Mackintosh


Antworten:


Du sagst nichts über das Budget, also nehme ich das Schlimmste an und sage dir, wie ich das jeweils billig machen würde. ;)

Zuerst würde ich mir ansehen, was von der Abteilung verlangt wird. Welche Dienstleistungen erwarten Sie von Ihnen? Dann würde ich damit beginnen herauszufinden, wie ich bestehendes Personal bei der Erstellung der Abteilung einsetzen kann, da es für eine Person eine Menge Arbeit ist, zu organisieren, zu inventarisieren, Richtlinien und Verfahren zu schreiben, usw. Was sind die Fähigkeiten der anderen Leute? ? Jemand scheint nicht so beschäftigt zu sein und große organisatorische Fähigkeiten haben? Hmm, großartig. Ich würde sie zur Inventarisierung bringen alles Sie haben zu Ihrer Verfügung. Wenn niemand verfügbar ist, ist das immer noch die erste Aufgabe für Sie. Finden Sie heraus, mit was Sie arbeiten und sehen Sie, wie Sie es am besten nutzen können, um die Anforderungen zu erfüllen, die Sie für Ihre Abteilung haben. Dann formuliere einen Aktionsplan, der so aussieht, als hättest du es bereits getan, indem du hier um Hilfe geschrieben hast.

Dann würde ich mit diesem Plan die Unternehmenshierarchie durchgehen, nur um CYA.

Dinge, die ich in diesem Plan betrachten würde, wären:

  1. Können Sie die vorhandene Hardware und Software verwenden oder müssen Sie für neue Dinge budgetieren?
  2. Haben Sie Arbeitskraft? Wenn nicht, wie können Sie Dinge automatisieren, so dass Sie nicht zu sehr mit der Arbeit beschäftigt sind.
    1. Schließlich, wie werden Sie 1 und 2 miteinander verschmelzen, um das Projekt so zeiteffizient wie möglich zu machen.

Das ist im Wesentlichen wie ich anfangen würde. Ich würde dann alles übrige Equipment in einen veralteten Haufen und einen potentiell in Zukunft nützlichen Haufen organisieren und die Genehmigung erhalten, den veralteten Pfahl abzuwerfen. Vertrauen Sie mir, wenn es in 6 Monaten nicht berührt wurde, wird es nie wieder angefasst werden und Sie werden es horten, bis die Hölle zufriert und in einem kleinen Geschäftsumfeld (zumindest nach meiner Erfahrung), ist Platz ein Prämie.

Sobald Sie den Plan in Gang gesetzt haben, halten Sie fest, was Sie tun, und fragen Sie immer wieder: "Warum mache ich das?". Effizienz ist der Schlüssel zum reibungslosen Ablauf einer Abteilung und Automatisierung ist nützlich, wenn Sie wenig Personal oder eine Ein-Mann-Show haben.

Was die Hardware und die Systeme betrifft, die Sie verwenden, ist dies reine persönliche Präferenz, aber ich bevorzuge die Verwendung von Markennamen (wie Cisco IP-Telefone und Dell-Desktops), die über Supportsysteme verfügen, die Sie unterstützen. Ansonsten bleiben Sie in den Grundlagen der IT-Abteilung stecken. Sie könnten auch ein Intranet mit einem Helpdesk-Ticketing-System haben, so dass die Leute Ihre E-Mail oder Ihr Telefon nicht verstopfen und um Hilfe bitten.

Soweit es Messaging-Systeme gibt, gibt es ein paar anständige Open-Source-Intra-Office-Messaging-Systeme, die ich mag. Sie können von gehen Pidgin zu KaninchenMQ (kostenlos für kommerzielle Nutzung auch). Oder als PHP / Java-Haus können Sie immer Ihre eigenen rollen.

Ich weiß, dass dies keine sehr vollständige Antwort ist, aber hoffentlich ist es ein Anfang und vielleicht von etwas Nutzen. Ich habe Erfahrung, genau das zu tun, was Sie tun, und bin auf der Zielgeraden bei meiner aktuellen Firma, die gerade dies mit einem kleinen Budget tut. Pass auf, es dauert doppelt so lange wie du denkst. Ich dachte, ich würde in 6 Monaten laufen, aber nach 9 Monaten bin ich ungefähr 60% des Weges!


14



Riesige +1 für "Warum tue ich das?", Fragen Sie sich, dass kleine Schritte Ihnen helfen, technische Systeme besser zu verstehen (warum ändere ich diesen Konfigurationswert? Wie wird das Problem behoben?), Und frage nach großen Projekten Damit Sie effizient bleiben (Warum richte ich dieses Produkt ein? Wird es tatsächlich etwas verbessern?). - jcrawfordor


Hier geht es um die Reihenfolge, in der ich Dinge tun würde:

  1. Erfahren Sie mehr über alles. Dies ist ohne Zweifel der wichtigste Schritt. Sprechen Sie mit den Entwicklern darüber, was auf den Servern läuft und wie sie interagieren, lesen Sie das Handbuch für das Telefonsystem, folgen Sie den Kabeln. Bitten Sie einige der Mitarbeiter, Ihnen eine kurze Liste der Software zu geben, die sie häufig verwenden, und lesen Sie diese Programme nach, wenn es sich nicht um Dinge handelt, mit denen Sie vertraut sind. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wer die Anbieter von IT-Services sind und wissen, wer im Unternehmen mit diesen Rechnungen umgeht und Zugriff auf diese Konten hat. Hier ist das Wichtigste, was man wissen sollte: Finde heraus, wer für jedes System verantwortlich ist oder es versteht, damit du, wenn du es nicht verstehst, weißt, wen du fragen musst.
  2. Inventarisieren Sie alles, damit Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie haben und was Sie brauchen. Schauen Sie sich Open-Source-Inventarisierungslösungen an, wie z Tracmor (kostenpflichtige SaS Version verfügbar unter tracmor.com).
  3. Analysiere deine Bedürfnisse. Sind die Mitarbeiter an Computern knapp? Alles Altern und muss ersetzt werden? Arbeiten Sie mit Ihren Vorgesetzten zusammen, um Ihr Budget herauszufinden und einen Plan zu erstellen, um neue Hardware zu ersetzen oder zu kaufen, um den Bedarf zu decken.
  4. Finden Sie heraus, ob es Probleme gibt, die jetzt behoben werden müssen. Sprechen Sie mit allen Mitarbeitern (von Angesicht zu Angesicht, wenn es Ihnen möglich ist, es gibt nicht viele) und prüfen Sie, ob sie im Moment Probleme mit der IT-Umgebung haben. Machen Sie einen Plan, um diese zu beheben.
  5. Richten Sie die Kommunikation ein. Es ist eine kleine Firma, also ist das einfach. Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter wissen, wer Sie sind und dass sie Ihnen Probleme melden können. Habe dafür eine formelle, aufgezeichnete Möglichkeit. Wenn Sie Lust haben, können Sie einen Ticket-Tracker einrichten, oder Sie einfach immer per E-Mail an Sie schicken und die E-Mails sortieren.
  6. Jetzt sind Sie in Wartung. Erfahren Sie mehr über die Systeme, verbringen Sie Ihre Freizeit damit, weiter zu graben, und achten Sie auf alles, was nicht optimal läuft.
  7. Und das ist der spaßige Teil: Starten Sie die Verbesserung der IT-Ressourcen. Finden Sie heraus, was die Mitarbeiter denken, um ihre Arbeit einfacher oder effizienter zu machen, und forschen Sie nach Lösungen. Es gibt eine Menge von Produkten (viele von ihnen FOSS), die behaupten, dass sie Ihr Geschäft verbessern werden, schauen, in welche, die Sie wirklich denken, und einen Plan machen, sie zu implementieren.

Mache Pläne und behalte sie im Auge: Eine Menge Aufgaben zu erledigen kann überwältigend werden, also halte sie sehr gut organisiert und priorisiere sie. Wenn Sie eine klare Vorstellung davon haben, was wann zu tun ist, ist es weniger stressig.

KommunizierenStellen Sie sicher, dass die anderen Mitarbeiter wissen, wie Sie sich mit Ihnen in Verbindung setzen können, und bleiben Sie in Kontakt mit den Dingen, die funktionieren und wie die Dinge besser funktionieren könnten. In einem technischen Geschäft beheben Ihre "Abteilungskunden" wahrscheinlich die meisten Probleme selbst, was sowohl ein Segen als auch ein Fluch sein kann. Sag ihnen, dass sie dich wissen lassen sollen, wenn sie ein Problem mit einem System haben, und ihnen sagen, wie sie es repariert haben, wenn sie es getan haben (auf diese Weise weißt du, wie man es repariert, wenn es jemand anderem passiert).

Es gibt viele kostenlose Tools, die dein bester Freund sein können. Einblick in Spiceworks, wird die minimal werbefinanzierte kostenlose Version Ihr lokales Netzwerk spinnen, sich bei allen Computern anmelden und ihre Hardware und Software inventarisieren. Es verfolgt all dies und überwacht Probleme (veraltete Software, fehlerhafte Hardware usw.). Die ganze Zeit hat es ein einfaches Trouble-Ticket-System eingebaut.

Ich bin sicher, Sie haben eine Million Anzeigen dafür gesehen, aber Splunk ist wirklich ein nützliches Werkzeug, um diese Server zu diagnostizieren, und es ist kostenlos für eine kleine Umgebung. Wenn das Entwicklerteam es nicht bereits benutzt, werden sie wahrscheinlich finden, dass es ein nützliches Werkzeug für sie ist.


10



Das erinnert mich an meinen Job. = P


Lauf, renn nach den Hügeln!

Wissen Sie ernsthaft, worauf Sie sich einlassen? Das sagt ich - ein IT-Manager, der seit über 20 Jahren in der Branche arbeitet.

Ich zweifle nicht an deinen Fähigkeiten, aber es ist hart genug für einen erfahrenen Veteran, in ein Unternehmen mit einer etablierten IT-Infrastruktur zu gehen und dessen Management zu übernehmen, ganz zu schweigen von dem doppelten Risiko, dass es keine Infrastruktur gibt. Und du lernst IT Management on the fly .

Nun zu einer formelleren Anmerkung: Ihre Organisation ist nicht so groß, ich nehme an, dass sie Vertrauen in Ihre Fähigkeiten haben und Sie tun es so ...

  1. Identifizieren Sie den Geschäftszweck, wenn Sie dies noch nicht getan haben.
  2. Identifizieren Sie die wichtigsten Systeme und Services, die dem Unternehmen bei der Durchführung seiner Aufgaben helfen, und stellen Sie sicher, dass alles dokumentiert ist. Sie sollten sowohl Standardbetriebsverfahren für geschäftskritische, regelmäßige Ereignisse als auch einen Masterbetriebsplan mit SOPs + Disaster Recovery- und Business Continuity-Plänen haben .
  3. identifizieren Sie die wichtigsten Stakeholder (Mitarbeiter und Lieferanten) in allen Aspekten Ihres Tuns und halten Sie sie auf dem Laufenden, suchen Sie ihre: Ratschläge, Wünsche, Bedenken und Erfahrungen.
  4. Identifizieren Sie die IT-orientierten Risiken und Risiken, die das Geschäft daran hindern, das zu tun, was sie tun.
  5. Legen Sie einen Wert auf die Kosten, wenn Sie für einen bestimmten Zeitraum keine Geschäfte machen.
  6. Identifizieren Sie, welche Ressourcen Sie bereits intern haben, um die Risiken zu mindern (Backups, Ersatzkits, Remote-Standorte usw.).
  7. Identifizieren Sie den Mangel an Risikominderung und wie viel es kostet, das Loch zu beheben.
  8. Sehen Sie, ob Sie über ein Budget verfügen, um die Risiken zu minimieren, und entscheiden Sie, was Sie tun können.
  9. Nur wenn Sie einen soliden Plan für all diese Dinge haben, denken Sie sogar darüber nach, neue Dinge zu implementieren und mehr zu tun, als Sie für das oben genannte tun müssen. Einige Aufgaben können sich überschneiden, aber die Grundlagen müssen auch stimmen.

Ok, du kannst dir ein paar Ersatztastaturen und Mausmatten kaufen, aber was ist, wenn die Klimaanlage anfängt, Wasser auf einen Teil des Bausatzes im Serverraum zu tropfen (falls du beides hast) - wir hatten das letzte Woche und mussten Eventualitäten implementieren Als die Temperatur auf 30 ° C anstieg, begannen alle Server zu klingen, als würden sie abhauen, da sie ihre Kühlventilatoren so stark antrieben.

Du bleibst in einer Krise ruhig, nicht wahr?

Hoffe es geht gut.


5



+1 für "Legen Sie einen Wert für die Kosten fest, die entstehen, wenn Sie für einen bestimmten Zeitraum keine Geschäfte tätigen." - Dubs


Dies ist für den strategischen Ansatz. Kleine Unternehmen wachsen häufig in sehr kurzer Zeit sehr stark. Dies wäre ein Rahmenwerk für Sie, um in solchen Situationen keinen Burnout zu bekommen.

Da ich von der Business School (IT-Management) komme, kann meine Antwort von dem abweichen, was ich bisher gelesen habe. Ich werde einen strategischen Ansatz anstelle von technischen verwenden. Sie können auch meine Schreibfähigkeiten entschuldigen, da meine Muttersprache Französisch ist. Dies ist möglicherweise nicht direkt anwendbar, da es sich um ein sehr kleines Unternehmen handelt - dies ist kein Rahmen für eine Ein-Mann-IT-Armee -, aber Sie beginnen mit dem guten Weg, auf Wachstum vorbereitet zu sein. Dies basiert auf dem ITIL-Framework für IT-Service-Management, das von großen Korps weltweit verwendet wird.

Aus meiner Sicht ist der erste Schritt bei der "Erstellung" einer IT-Abteilung nicht zu wissen, was sie besitzt, sondern zu wissen, was sie bietet (oder von einem anderen Standpunkt aus, was die anderen Abteilungen / Geschäftseinheiten von Ihnen benötigen). Die IT-Abteilung bietet einen Service an. Danach sollten Sie immer in der Lage sein, zu planen, zu evaluieren, Budgets zu bekommen und einen guten Service zu bieten (manchmal mit der Ablehnung einiger Jobs vs. Ressourcen der IT-Abteilung) (sprechen Sie Business-Sprache: alles ist möglich, wenn Sie mir geben 2.000 Männer und unendlicher Geldfluss).

Unter dieser Prämisse Sie sollten damit beginnen, welche Dienste von Ihrer Abteilung erwartet werden. Es kann alles sein, was mit IT zu tun hat (in diesem Stadium scheint es, dass sie mehr als das Machbare verlangen, es ist besser, es am Anfang zu wissen und Ressourcen zu bekommen, als einen schönen Burnout zu bekommen).

unternehmensweit: - ein funktionierendes VoIP-Telefonnetz; - eine funktionierende IT-Infrastruktur (Intranet, LDAP / Active Directory, E-Mails, Drucker usw.) - eine Backup-Infrastruktur; - Arbeitsstationen;

für bestimmte Abteilungen: - Software (Buchhaltung, Einkauf, Fakturierung, Inventar, HR, Wissensmanagement usw.) - IT-Unterstützung;

Sie könnten dann Schreibe einige Service Level Agreements (SLAs) für die von Ihnen zu erbringenden Dienstleistungen. Das ist ein Vertrag. Dies wird Ihnen helfen zu beurteilen, welche Ressourcen (Zeit, Geld, Menschen) Sie benötigen, um Ihre Pflicht zu erfüllen. Dies wird auch sicherstellen, dass alle Parteien wissen, was sie bekommen. Dies schützt Sie vor Aufgabenüberlastung, da Ihre Planung nur auf diesen Diensten basierte und wenn jemand Sie zum Beispiel auffordert, 6 neue Server zu verwalten, dann wissen Sie, dass Sie mehr Patches für die Anwendung, mehr Backups usw. erhalten Sie benötigen mehr Ressourcen. SLAs könnten Betriebszeit, Wartungsfenster, Vorfälle, die auf die Antwortzeit reagieren, und eine Vereinbarung über die Metriken beinhalten, die zur Bewertung der von Ihrer IT-Abteilung bereitgestellten Dienste verwendet werden.

Jetzt, wo Sie (und Ihre Kunden: die anderen Abteilungen) wissen, was Sie tun müssen, werden Sie wissen wollen, was Sie tun müssen. Inventarzeit, siehe oben. Am besten wäre es, wenn Ihre Asset-Datenbank automatisch aktualisiert wird. Verwenden von Discovery-Tools / Scripts zur Eingabe der Daten wie Server-Firmware, Software, Datenbanken und Betriebssystemversionen, etc. Da es sich um ein kleines Unternehmen handelt, ist es immer noch von Hand machbar. Diese Datenbank, nennen wir es die Konfigurationselementdatenbank (CMDB) sollte dich in der Corp überleben. Sie verwenden es, wenn kritische Sicherheitslücken gefunden werden, um zu erfahren, welche Hosts anfälliger sind, um Ihren Einkauf zu tätigen, um Patches zu bewerten, die spezifische IP-Adresse von host.wtf, Anfangs- und Enddatum von Lizenzen (mit Erinnerungen 1 Monat vor Ablauf) ), Wartungsverträge usw.

Du weißt jetzt, was zu tun ist, wie man es misst und was du hast. Da jede Abteilung mit einem läuft BudgetIhre IT-Abteilung benötigt eine, um respektabel zu sein. Bewerten und schreiben Sie ein Budget, abhängig von der Firma, in der Sie gebeten werden, es im Trimester zu machen. Wenn Sie es anderen überlassen ... viel Glück.

Theres viel mehr, aber Theres arbeiten für 3-4 Monate Vollzeit in diesem ... mindestens, da Sie keinen Manager haben, um es für Sie zu tun, und Sie haben Ihre regelmäßigen Aufgaben zu erfüllen auch. Möge dies dir helfen.

Zufällige Tipps:

  • tun Ihre Job: das heißt IT machen, nicht kaufen, keinen Strom machen, die Kaffeemaschine nicht reparieren. Zum Beispiel: Bereiten Sie die Bestellung vor, holen Sie das Angebot vom Lieferanten, aber verlassen Sie die Bestellung und folgen Sie den Anweisungen, die dies bereits getan haben.

2





Für ein Messaging-System verwenden wir Google Apps. Sie können Ihren eigenen Domainnamen für das Google Mail-Konto verwenden, Konversationen können protokolliert werden, wenn Sie dies wünschen, und Sie können fast jeden Chat-Client verwenden, den Sie möchten.

Wie andere schon erwähnt haben, ist Inventar eine große Sache. Hardware und Software. Dokumentenlizenzen (!).

Wenn Sie etwas Neues erstellen, dokumentieren Sie es. Wenn Sie etwas Neues lernen, dokumentieren Sie es. Wenn Sie herausfinden, wie ein aktueller Dienst läuft, dokumentieren Sie ihn. Mit anderen Worten, denken Sie daran als den Anfang Ihres Dokumentationsbibliothek.

Arbeiten Sie mit dem Management zusammen, um die Bedürfnisse zu ermitteln, die sie haben (da ihnen eine IT-Abteilung fehlt), und priorisieren Sie diese Anforderungen. Dann bekommen Sie ihre Zustimmung für die Priorisierung.

Sie werden der Richtige sein, also müssen Sie im Grunde verstehen, wie alles funktioniert, von der Vernetzung über die Serveradministration bis hin zur Desktop-Unterstützung.

Nach all dem können Sie anfangen, sich Gedanken über Sicherheit, Richtlinien und Verfahren, Erweiterungen, Hardware-Ende-der-Lebenszyklen, Einkauf usw. usw. zu machen. :) Sie werden sehr beschäftigt sein!


1





Dies ist der taktische Teil. Dies bedeutet, dass Ihr Unternehmen schnell wachsen kann. Das ist der Unterschied zwischen Arbeit für Sie oder Arbeit für eine Firma (naja, das ist, was ich denke).

----> Bestandsführung

Erhalten Sie einen reservierten, gesperrten Speicherplatz für Ihr IT-Inventar. (3 Schlüssel Redundanz, kann es ein Raum, Schließfach sein, ..?) Versuchen Sie, es in Orten (Boxen, Regale, verwenden Sie alles, um den Raum zu teilen) zu teilen.

Erstellen Sie eine Namenskonvention für Ihre Hardware und Standorte.

Holen Sie sich einen Etikettierer (wie ein P-Touch) und beschriften Sie die Konvention.

Führen Sie eine Bestandsaufnahme durch. Der Buchhalter kann bereits eine Software haben, die Ihnen helfen könnte, den Überblick zu behalten, und dies hat den Plus-Wert, dass es ihm hilft, die Wertminderung des Inventars zu machen. Vermeiden Sie den Notizblock oder Sie zahlen dafür eines Tages. Excel / Free Office Calc mit Datenintegritätsregeln kann wohlschmeckend sein, da es leicht in eine zukünftige Inventaranwendung importiert werden kann. Lansweeper ist eine nette Freeware dafür (benötigt MS SQL Server).

AKTUALISIEREN SIE IHR INVENTAR. Beim Bewegen von Sachen, wenn man neue Sachen bekommt, etc. oder die Benutzer darin aufklären.

----> Interoffice Messaging, Fernzugriff, etc.

Nicht, Vergessen Sie niemals die Backups. Und testen Sie Ihre Backups. Ok, dieser Punkt ist gemacht. Abhängig von Ihrer aktuellen IT-Infrastruktur ist LogMeIn möglicherweise nicht die beste Lösung. Gibt es Firewalls, Proxys, etc. wenn nicht, dann brauchen Sie das nicht den Benutzern zu vertrauen.

Ein professioneller Ansatz wäre es Richten Sie ein sicheres VPN ein zu Ihren administrativen Servern und / oder Intranet für Remote-Computing.

Für das interoffice messaging, alles geht, man sollte nur suchen etwas, das Sie kontrollieren können. Was Ryan M. vorgeschlagen hat, sieht so aus. Wenn jemand gefeuert wird, ist es nicht lustig, wenn er mit dem Kunden sprechen kann, wie er in der Firma ist.

----> Organisation

Erstellen Sie eine neue Mitarbeiter-Checkliste von dem, was Sie tun müssen und bitten Sie die Personalabteilung oder jeden, der anstellt, Ihnen eine E-Mail zu senden, bevor ein neuer Angestellter ankommt. Es macht keinen Spaß, den genauen Tag zu kennen, an dem der Mitarbeiter ankommt und eine Anwendung abgestürzt ist und auf eine Bestellung wartet, um Benutzernamen und Passwort für diese neue Ankunft erstellen zu müssen. Und dann, wenn das Papier für den neuen Typ gedruckt wird, staut der Drucker.

Lernen Sie, eine Agenda zu verwenden oder ein PDA oder Outlook oder etwas ähnliches. Es gibt einige Rahmenbedingungen für die Verwendung von "Getting thing Done". Du wirst Anfragen vom ganzen Planeten bekommen und manchmal sogar von anderen Planeten. Planen Sie Aufgaben wie "Inventur durchführen" und "Backups testen".

Dokumentation schreiben was du technisch machst, wenn du es tust. Und ein Ablagesystem für Wissen entwickeln.

Zeichnen Sie Diagramme des Geschäftsprozesses. Sie könnten zum Beispiel das BPMN-Framework verwenden. So weiß jeder, wie die Dinge gemacht werden, den Arbeitsablauf und es ist einfach, neue Leute zu trainieren.

Fragen Sie nach E-Mail-Anfragen Akzeptiere nicht, Dinge zu tun, wenn du spontan gefragt wirst, während du etwas anderes tust.

Bereiten Sie Formulare für die häufigsten Anfragen vor Sie werden sicherstellen, dass Sie beim ersten Mal alle Informationen erhalten, die Sie benötigen, und keine Zeit verlieren, wenn Sie nach den benötigten Informationen fragen. Sie können auf "die häufigsten Anfragen" als "Service-Anfragen" verweisen. Ich kenne seine Bürokratie, aber Sie können eine eindeutige Zahl hinzufügen, so dass Sie schnell auf "ich brauche die Form Win-102 dafür" verweisen können.

Holen Sie sich einen Vulkan Sie haben keine Emotionen und gutes Gedächtnis.

Nach all diesen Prinzipien sollten Sie vermeiden, dass Sie den Fan schlagen. Zeigen Sie dies Ihrem Chef und bitten Sie um eine Gehaltserhöhung. Zwei erhöhen, da du 3 Jobs machst.


1