Frage Unterschied und korrekte Verwendung für / tmp und / var / tmp


Ich habe bis jetzt nicht viel darüber nachgedacht, aber es scheint merkwürdig, dass es ein Verzeichnis / var / tmp und / tmp für die meisten Linux-Distributionen gibt, die ich routinemäßig verwende (Ubuntu, Centos, Redhat).

Gibt es irgendeinen semantischen Unterschied zwischen den beiden, wie wenn derjenige, der das erste Dateisystemlayout entworfen hat, gedacht hat, dass nicht alle tmp-Dateien gleich erstellt sind?

Der einzige Unterschied, den ich für Centos gefunden habe, ist, dass / tmp routinemäßig Dateien, die älter als 240 Stunden sind, scrubbelt, während / var / tmp 720 Stunden lang veraltete Dateien enthält.


20
2018-01-07 21:06


Ursprung


Hier ist eine ähnliche Frage zu Unix & Linux: Was ist der Unterschied zwischen / tmp und / var / tmp? - pabouk


Antworten:


Der Hauptunterschied zwischen beiden ist, dass / tmp bei jedem Systemneustart gelöscht wird, wobei / var / tmp bei Neustarts beibehalten wird.

Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen zu Linux-Standardverzeichnisstrukturen: http://www.pathname.com/fhs/pub/fhs-2.3.html#VARTMPTEMPORARYFILESPRESERVEDBETWEE.


24
2018-01-07 21:14





Historisch war / tmp ein Nur-Speicher-Dateisystem, was bedeutet, dass sein Inhalt durch einen Neustart zerstört wurde. / var / tmp befand sich in einem echten Dateisystem, was bedeutet, dass sein Inhalt einen Neustart überleben konnte.


10
2018-01-07 21:16