Frage Warum möchte ich die Tomato-Firmware auf meinem Router ausführen? [geschlossen]


Was ist der beste Grund, um Ihren Router zu blinken Tomaten-Firmware?


21
2018-04-30 12:10


Ursprung


Ich habe mich letzte Woche dasselbe gefragt ... Ich habe dd-wrt 2.4 auf meinem WRT350N vorläufig benutzt. - Jas Panesar


Antworten:


Dinge, die ich daran mag:

  • Kostenlos
  • Sehr stabil
  • Sehr einfach auf Linksys WRT54G Routern zu installieren
  • Ermöglicht Ihnen, Ihre WLAN-Signalstärke zu erhöhen!
  • UI ist einfacher und schneller als die aktuelle Linksys UI
  • Bandbreitenmonitor hilft mir zu sehen, wie viel Bandbreite andere in meinem Netzwerk verwenden, also weiß ich, warum hulu hüpft, usw
  • Die drahtlose Umfrage ist eine nette, einfache Möglichkeit, um zu sehen, welche Kanäle Ihre Nachbarn verwenden, so dass Sie Ihr WLAN auf einen freien Kanal einstellen können
  • Einfache Zugriffsbeschränkung

Die Signalverstärkung war der entscheidende Faktor für mich. Die Firmware der früheren WRT54G Router ließ mich die Signalstärke nicht anpassen, aber Tomato lässt mich das tun. Bevor ich zu Tomato aufgerüstet habe, konnte ich im Hinterzimmer meines Hauses kein klares Signal bekommen. Jetzt ist es so klar wie jeder andere Raum.


16
2018-04-30 20:20





Tomate ist ziemlich "Feuer und vergessen". Die Bandbreiten-Graphen sind nett, und es ist wirklich ziemlich einfach zu konfigurieren. Es lässt Sie anschalten, wenn Sie mit Low-Level-Einstellungen herumspielen wollen, aber seit ich es eingerichtet habe, glaube ich nicht, dass ich jemals wieder in die Benutzeroberfläche zurückgekehrt bin.

Es funktioniert einfach und funktioniert gut.


3
2018-04-30 13:12





Es unterstützt Wireless Bridging (WDS), wenn Sie mehr als einen Router für einen großen Bereich einrichten möchten.

Aber das größte ist, dass es sehr stabil ist. Ich muss den Router wegen eines Einfrierens oder eines Problems nie neu starten.


2
2018-04-30 13:53





Ich denke, dass die meisten Leute eine der alternativen WRT-Firmwares (wie Tomato, OpenWRT, DD-WRT, Packet Protector, usw.) nur für den geekigen Spaß laufen lassen.

Es gibt jedoch einige zusätzliche Funktionen, die diese Firmwares haben, die nicht in der Standard-Firmware verfügbar sind. Zum Beispiel haben andere hier die Fähigkeit erwähnt, die Radioausgangsleistung über das hinaus zu erhöhen, was mit der Firmware des Anbieters erlaubt ist.

Der große Vorteil für mich war, dass die Linksys-Firmware meines WRT54GL es mir nicht erlaubte, eine statische NAT einzurichten, so dass ein Dienst außerhalb (Internet) auf einem anderen Port verfügbar war als auf dem internen Server. Insbesondere wollte ich den SSH-Zugriff auf eine meiner Home-Boxen auf mehreren alternativen Ports (lange Geschichte) erlauben, aber ich wollte SSH nicht auf meiner Home-Box einrichten, um auf diesen Ports zu laufen. Die Standard-Linksys-Firmware würde das erlauben, aber Tomato tut es.

Einige der anderen alternativen WRT Firmwares bieten noch mehr Funktionen. Ich überlege mir, meinen Router von Tomato auf OpenWRT zu aktualisieren, weil ich OpenWRT ausführen möchte, damit ich meinen WRT54GL als OpenVPN-Server einrichten kann.

Die verkürzte Antwort wäre also zwei Gründe, Tomato zu starten oder den Router anderweitig zu reflashen: 1) wenn Sie Funktionen verwenden möchten, die sich in Tomato (oder einer anderen alternativen WRT-Firmware) befinden, die nicht in der Firmware des Lieferantenbestands enthalten sind 2) nur für Tritte! :-)


2
2018-05-04 17:47





Ich denke, der größte ist für mich die Unterstützung der Servicequalität. Sicher, Sie können es auf der Linksys Firmware tun, aber es ist extrem begrenzt.

Mit Tomato können Sie Ihren BitTorrent-Verkehr auf Niedrigste Priorität setzen, wobei Ihr HTTP zu High und Ihr Skype zu Highest geht. Das bedeutet, dass Ihr HTTP- und VOIP-Verkehr immer vor BT gewartet wird. Das ist nett, wenn Sie viele Downloader in Ihrem Haus haben.

Ich stellte fest, dass das Netzwerk, bevor ich zu Tomato wechselte, jedes Mal, wenn Leute BitTorrent nutzten, langsam crawlen würde (und ziemlich unbenutzbar wäre). Jetzt mit Tomate ist das Netzwerk glatt wie Seide.


2
2017-09-05 07:29





Für mich:
Viele und viele Nutzungsstatistiken :)


1
2018-04-30 12:13



Wofür verwenden Sie die Statistik? - Brett Veenstra
Um zu sehen, wer die meiste Bandbreite im Haushalt verbraucht - Hengjie


Schöne Echtzeit-Verfolgung des Verkehrs wie bei http://www.polarcloud.com/img/ssbwm100.png


1
2018-04-30 12:37





Stabilität und einfache Konfiguration waren meine zwei Hauptgründe, wenn ich sie mit anderen Open-Source-Firmware-Versionen verglichen habe, aber das wahre Juwel war eine relativ einfach zu konfigurierende qos-Implementierung.

Ich war in der Lage, mehrere Router in einer sicheren Bridge zu konfigurieren und sie sind so stabil wie nur möglich ... meines Wissens mussten sie nie neu gestartet werden.


1
2018-04-30 15:53





Viele zusätzliche Funktionen zum Anpassen. Mein Liebling ist Iptables. Sie können Ports und Protokolle gezielt filtern und sind nicht davon abhängig, dass die Firmware des Herstellers ein "Kontrollkästchen" aufweist. Bandbreitenüberwachung ist auch ein Plus.


1
2018-04-30 19:13