Frage Wie wird eine einzelne IP-Adresse ausgeglichen?


Ich kenne den "Round-Robin-DNS" -Load-Balancing, aber wie kann eine einzelne IP-Adresse ausgeglichen werden?

Googles DNS-Server zum Beispiel 8.8.8.8 und 8.8.4.4. Der Wikipedia-Artikel zum Lastenausgleich besagt:

Bei Internetdiensten ist der Lastenausgleich normalerweise ein Softwareprogramm, das den Port überwacht, an dem sich externe Clients mit Zugriffsdiensten verbinden. Der Load Balancer leitet Anforderungen an einen der "Backend" -Server weiter, der normalerweise an den Load Balancer antwortet.

..die bei Round-Robin-DNS vernünftig erscheint, für DNS-Server von Google zum Beispiel scheint dies jedoch keine sehr redundante oder fähige Einrichtung zu sein.


21
2017-12-23 15:43


Ursprung


IP-Maskierung / NAT? Verstecken Sie ein ganzes Netzwerk hinter einer einzelnen IP-Adresse - DanFromGermany


Antworten:


http://en.wikipedia.org/wiki/Anycast

Anycast ist eine Netzwerkadressierungs- und Leitweglenkungsmethodik, bei der Datagramme von einem einzelnen Sender zu dem topologisch nächsten Knoten in einer Gruppe potentieller Empfänger geleitet werden, obwohl sie an mehrere Knoten gesendet werden können, die alle durch dieselbe Zieladresse identifiziert sind.

...

Fast alle Internet-Root-Nameserver sind als Cluster von Hosts implementiert, die die Anycast-Adressierung verwenden. 12 der 13 Root-Server A-M existieren an mehreren Standorten, 11 auf mehreren Kontinenten. (Stammserver H ist an zwei Standorten in den USA vorhanden. Stammserver B befindet sich an einem einzigen, nicht angegebenen Speicherort.) Die 12 Server mit mehreren Standorten verwenden Ankündigungen von Anycastadressen, um einen dezentralisierten Dienst bereitzustellen. Dies hat die Bereitstellung von physischen (und nicht logischen) Root-Servern außerhalb der Vereinigten Staaten beschleunigt. RFC 3258 dokumentiert die Verwendung von Anycast-Adressierung, um autorisierende DNS-Dienste bereitzustellen. Viele kommerzielle DNS-Anbieter haben zu einer IP-Anycast-Umgebung gewechselt, um die Abfrageleistung und Redundanz zu erhöhen und Load Balancing zu implementieren.


32
2017-12-23 15:47



Anycast ist ein kompliziertes Thema, aber DNS operiert (meistens) über UDP, was das Anycasting relativ einfach macht. Um einen TCP-Dienst zu anycast zu betreiben, ist eine sehr spezielle Netzwerkkonfiguration erforderlich, oder Clients, die ihre Verbindung tolerieren können, wenn sich die Routen ändern. - hobbs
Frage erwähnt speziell einzelne IP-Adressen, die diese Antwort für die Frage irrelevant macht. - Tuncay Göncüoğlu
@ TuncayGöncüoğlu: Bitte beachten Sie meinen Kommentar zu Ihrer ähnlichen Aussage unten. - MadHatter
@ TuncayGöncüoğlu Die Frage bezieht sich auf 8.8.8.8, bei der es sich um eine einzelne IP-Adresse handelt, die mithilfe von Anycast an eines der vielen Datencenter von Google weitergeleitet wird. Wenn Sie sich von Anycast nicht bewusst sind, bedeutet das nicht, dass es nicht existiert, und ich habe Quellenmaterial verlinkt, wenn Sie daran interessiert sind, etwas darüber zu erfahren. - ceejayoz


Lastenausgleich eines Dienstes auf einer einzelnen (oder mehreren) IP hat nichts mit DNS-Auflösung zu tun. Es funktioniert mit einem Router (oder einem Server, der als Router fungiert), der einem Port auf einer externen Schnittstelle zuhört, der als einzelner Server propagiert wird, zum Beispiel www.someplace.com, und leitet diesen Verkehr dann auf interne Server um, die entsprechend balanciert werden zu Regeln in seiner eigenen Einrichtung definiert. Daher verbindet sich der Client immer mit dem Load-Balancing-Router, und der Datenverkehr verteilt sich danach nur auf interne Server, im Gegensatz zum Round-Robin-DNS-Balancing, bei dem Clients direkt mit einem der DNS-Server verbunden werden.


0
2017-12-24 14:23



Aus meiner Antwort "RFC 3258 dokumentiert die Verwendung von Anycast-Adressierung zu autorisierenden DNS-Dienste bieten". www.google.com ist ganz sicher nicht ein "einzelner Server". - ceejayoz
Es war nur ein Beispiel für eine Adresse. - Tuncay Göncüoğlu
@ceejayoz Ich fühle auch, dass deine Antwort nicht wirklich auf die Frage bezogen ist. Bei der Frage ging es um eine einzelne IP-Adresse, nicht um eine Weiterleitung an den nächsten Knoten, die eine andere IP-Adresse haben wird. - Tuncay Göncüoğlu
@ TuncayGöncüoğlu: diese letzte Aussage ist falsch. Googles DNS, der wohl berühmteste Anycast-Dienst im Internet, funktioniert tatsächlich an mehreren Standorten weltweit auf einer einzigen IP-Adresse. Sie haben Recht, dass Single-Site-Lösungen existieren, die mehrere Server hinter einer einzigen IP-Adresse ohne Anycast anbieten, und Sie beschreiben das weit oben, aber da das OP speziell danach gefragt hat 8.8.8.8Ich finde, Ceejayoz 'Antwort ist schwer zu bemängeln. - MadHatter