Frage Linux-Clients für Exchange (E-Mail und) Kalender [geschlossen]


Bei $ work ist die offizielle E-Mail-Lösung Outlook unter Windows, die mit einem Exchange-Server verbunden ist. Das ist problematisch für Leute mit Linux auf ihrem Desktop-Rechner.

Der Exchange-Server unterstützt IMAP, und E-Mail funktioniert ziemlich gut mit den üblichen Verdächtigen, z. Thunderbird. Es bietet auch die Web-Mail-Schnittstelle, die ziemlich mist ist, es sei denn, Sie verwenden IE. (Irgendwelche anderen bevorzugten E-Mail-Clients?)

Das größte Problem ist der Outlook-Kalender. Ich habe immer noch keinen brauchbaren Linux-Client gefunden, der ihn ersetzen könnte.

Irgendwelche Empfehlungen?


22
2018-05-27 16:59


Ursprung


Das iPhone und ActiveSync? -) - tomjedrz
Leider löse ich das mit vmware und einer XP VM. - sysadmin1138♦
Ich mache es auch mit vmware. Vielleicht möchten Sie sich diese Frage ansehen: serverfault.com/questions/5076/... - ehogue
Produktempfehlungsfragen sind für den aktualisierten ServerFault nicht verfügbar FAQ. - sysadmin1138♦


Antworten:


Evolution kann mit dem Exchange-Server kommunizieren.

Um eine Verbindung mit dem Exchange 2007-Server herzustellen, müssen Sie das Paket mapi-exchange installieren. http://library.gnome.org/users/evolution/stable/usage-mainwindow-starting.html.en#secondstep


8
2018-05-27 17:35



Leider ist die Evolution / Exchange-Integration nicht so toll ... - jcollie
Der Link ist kaputt. - George Stocker
Dieser Link mit einer Übersicht zum Herstellen einer Verbindung mit einem Exchange-Server library.gnome.org/users/evolution/3.1/ ... - setatakahashi


Thunderbird mit dem Blitz Erweiterung. Ich benutze diese Kombination via DavMail Gateway, um nahtlosen Zugriff auf Exchange zu erhalten. Funktioniert perfekt (und ist viel besser / schneller als Outlook 2007).


8
2018-01-07 18:38



Ich habe festgestellt, dass DavMail (oder vielleicht Lightning?) Probleme hat, einige sich wiederholende Zeitpläne korrekt zu interpretieren. Im Moment habe ich eine Nachricht, dass Zahltag jeden Tag ist. (Wäre es so.) - wfaulk


Hast du Evolution ausprobiert? Ich benutzte es für eine Weile gegen einen Exchange-Server und hatte kein Problem mit Kalenderelementen.


5
2018-05-27 17:09



Der Exchange Evolution Connector funktioniert gegen Exchange 2003 oder älter. Exchange 2007 ist ein weiteres Tier, und es gibt noch keine völlig stabile Möglichkeit, auf den Kalender zuzugreifen. - sysadmin1138♦


Lassen Sie Ihre Exchange-Administratoren auf Exchange 2010 upgraden. Der Web-Client ist tatsächlich in Firefox verwendbar, in der Tat ist er fast identisch mit der Erfahrung in IE.


4
2017-11-04 02:26



+1 für die OWA-2010. Solch ein Upgrade ist jedoch nicht einfach und sicherlich nicht immer erschwinglich. - adamo
Das ist kein "nur gehen und upgraden", das Sie erwähnen ... Die Datenbank- und Sicherheitsmodelle unterscheiden sich stark zwischen E2k3 / E2k7 und E2010. Ganz zu schweigen von den Lizenzkosten. Es besteht die Möglichkeit, dass bereits entschieden wurde, ob diese Version aktualisiert oder übersprungen werden soll. - gWaldo
In einer idealen Welt wäre das großartig ... aber die Migration zu Exchange 2010 ist tatsächlich ziemlich eine teure Aufgabe, sowohl in Geld als auch in erforderlicher Arbeit. - Massimo


Wenn Sie Lightning mit Thunderbird verwenden möchten, können Sie versuchen, diese Erweiterung zu installieren: http://gitorious.org/lightning-exchange-provider/pages/Home

Es hat für mich bisher gut funktioniert. :)


2
2017-11-04 00:16





Evolution ist wahrscheinlich die beste Wahl, vorausgesetzt, Sie können einen Build finden, der auf Ihrer standardisierten Distribution basiert.


1
2018-05-27 17:20





Ist etwas mit der Kalenderunterstützung in OWA falsch (abgesehen von der schlechten Unterstützung für freigegebene Kalender)? Es sollte mit Firefox in Exchange 2007 gut funktionieren.


1
2017-11-04 02:15





Ich habe eine Weile so etwas gesucht. Mein Büro war auf Exchange 2010 und ich habe gerade kaum mit IMAP verwaltet. Heute habe ich wieder gegoogelt und es noch einmal versucht.

Anscheinend hat Evolution ihre Exchange-Unterstützung verbessert. Sehen Sie sich die neueren Versionen von Evolution und ihr Exchange-Mapi-Plugin an. Es hat nicht benutzt, um für mich zu arbeiten, aber ich habe es gerade in Ubuntu 12.04 Beta 2 versucht und es hat funktioniert!

Ich bin diesem Führer gefolgt:

http://www.petenetlive.com/KB/Artikel/0000378.htm

Es scheint, dass sie auch an einem EWS-basierten Plugin arbeiten, das dieses MAPI-Plugin für die Zukunft ersetzen wird:

http://library.gnome.org/users/evolution/3.2/exchange-connectors-overview.html.de

Hurra!


1
2018-03-30 22:34