Frage Bereitstellen von Windows 10 in einem Unternehmen - wie entferne ich die vorinstallierten Apps?


Ich versuche einige Windows 10-Computer bei der Arbeit bereitzustellen und muss die vorinstallierten Apps entfernen oder deaktivieren.

Aus irgendeinem Grund ist das Management der Meinung, dass die Xbox App und Candy Crush Soda Saga (usw.) nicht auf einer Unternehmensarbeitsstation installiert werden sollten.

Wir haben versucht, sie nach der Tat zu deinstallieren, aber sie erscheinen wieder für neue Benutzer, die sich anmelden, was nicht akzeptabel ist. Wie machen wir Ja wirklich Werden Sie diese Apps von unserem Windows 10-Unternehmensimage los?


25
2018-04-15 17:26


Ursprung




Antworten:


Die einfachste Methode, die ich gefunden habe, um ein Windows 10-Bild zu steuern, besteht darin, es mit dem zu bearbeiten Bereitstellungs-Image-Wartung und Verwaltung (DISM.exe) Werkzeug.


Kurz gesagt, Sie müssen:

  1. Suchen Sie den Windows-Assistenten für das Image, das Sie bereitstellen.

    • Bei einer Windows 10-Installations-ISO lautet die Datei beispielsweise: \sources\install.wim
  2. Erstellen Sie ein Verzeichnis, um den Wim vorübergehend zu mounten.

  3. Montiere die Wim.

  4. Nehmen Sie Ihre Änderungen vor.

  5. Übernehmen Sie die Änderungen, und deaktivieren Sie das WIM.


Genauer:

  1. Suchen Sie die Windows-Wim.

    • Ich werde die neueste 64-Bit-Enterprise-Version von Windows 10 (SW_DVD5_WIN_ENT_10_1511.1_64BIT_English_MLF_X20-93758.ISO) von Micorosoft's Volumen-Lizenzierungsportal herunterladen und die ISO auf D:. (Achten Sie darauf, dass Sie es natürlich mit Lese-Schreib-Zugriff mounten!)
    • Dies bringt die Wim-Datei, die ich bearbeiten möchte, an: D:\sources\install.wim. Ich werde das einer PowerShell-Variablen zuweisen.
      • $wimfile = "D:\sources\install.wim"

  2. Erstellen Sie ein Verzeichnis, um den Wim vorübergehend zu mounten.

    • Ich werde verwenden C:\Temp\W10entDISMund weisen Sie dies auch einer PowerShell-Variablen zu.
      • $mountdir = "C:\Temp\W10entDISM"

  3. Montiere den Wim mit DISM.

    • dism.exe /Mount-Image /ImageFile:$wimfile /Index:1 /MountDir:$mountdir

  4. Nehmen Sie Ihre Änderungen vor.

    • Um die vorinstallierten Windows 10-Apps zu entfernen, gibt es eigentlich drei verschiedene Typen, mit denen wir uns befassen müssen: eine klassische ausführbare Datei, eine Reihe von Metro / UWP / Appx-Anwendungen und eine Reihe von Windows 10 erzwingenden Installer-Verknüpfungen auf das Startmenü.
      1. Die klassische ausführbare Datei, OneDrive Installer
        • Windows 10 hat eine ausführbare Datei, OneDriveSetup.exe und Registry-Einträge, um es automatisch zu starten, die ich beseitigen werde, mit der Dateisystem-Sicherheit PowerShell-Modul und Befehlszeilen-Registrierungs-Editor, reg.exe. Natürlich kann dies manuell oder mit anderen Befehlszeilenwerkzeugen durchgeführt werden, falls dies bevorzugt wird.
        • takeown /F $mountdir\Windows\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /A
        • Add-NTFSAccess -Path "$($mountdir)\Windows\SysWOW64\onedrivesetup.exe" -Account "BUILTIN\Administrators" -AccessRights FullControl
        • Remove-Item $mountdir\Windows\SysWOW64\onedrivesetup.exe
        • reg load HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM $mountdir\Users\Default\ntuser.dat
        • reg delete "HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" /v OneDriveSetup /f
      2. Die Installer-Verknüpfungen, die Windows 10 im Startmenü erstellt.
        • Diese werden von einem Registrierungsschlüssel namens "CloudContent" gesteuert, den wir beim Bearbeiten einer Installations-CD erstellen und hinzufügen müssen. Wenn Sie mit einer vorhandenen Installation arbeiten, wird der Schlüssel bereits erstellt.
        • reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CloudContent
        • reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CloudContent /v DisableWindowsConsumerFeatures /t REG_DWORD /d 1 /f
        • reg unload HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM
      3. Die Metro / UWP / Appx-Anwendungen.
        • Wir können das benutzen Get-AppxProvisionedPackage-Cmdlet Anzeigen und Entscheiden, welche Appx-Anwendungen entfernt werden sollen. (Get-AppxProvisionedPackage -Path $mountdir) Wichtig ist, dass nicht alle vorinstallierten Appx-Apps entfernt werden können oder sollen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird empfohlen, AppConnector, ConnectivityStore und WindowsStore nicht zu deinstallieren (ihre Verwendung kann auf andere Weise deaktiviert werden, wenn dies gewünscht wird, aber das Entfernen dieser Dateien wurde Berichten zufolge abgebrochen, um unerwünschte Konsequenzen zu erzeugen). Beachten Sie auch, dass in Windows 10 der Windows-Rechner ein Appx-Paket ist.
        • Ich habe mich dafür entschieden, diese drei Apps, den Windows-Rechner und die Microsoft Solitaire Collection zu entfernen und alles andere zu entfernen, damit ich am Laufen bin:
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingNews_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingSports_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingWeather_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingFinance_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.CommsPhone_1.10.15000.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Messaging_1.10.22012.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2015.6306.23501.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Office.OneNote_2015.6131.10051.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.SkypeApp_3.2.1.0_neutral_~_kzf8qxf38zg5c
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Windows.Photos_2015.1001.17200.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsCamera_2015.1071.40.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsPhone_2015.1009.10.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsAlarms_2015.1012.20.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:microsoft.windowscommunicationsapps_2015.6308.42271.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsMaps_4.1509.50911.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsSoundRecorder_2015.1012.110.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.XboxApp_2015.930.526.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.ZuneMusic_2019.6.13251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.ZuneVideo_2019.6.13251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Office.Sway_2015.6216.20251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.People_2015.1012.106.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Getstarted_2.3.7.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
        • dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.3DBuilder_10.9.50.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
  5. Übernehmen Sie die Änderungen, und deaktivieren Sie das WIM.

    • dism.exe /Unmount-Image /MountDir:$mountdir /commit

Nur der Codez:

$wimfile = "D:\sources\install.wim"
$mountdir = "C:\Temp\W10entDISM"
dism.exe /Mount-Image /ImageFile:$wimfile /Index:1 /MountDir:$mountdir

# Remove Appx Packages
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingNews_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingSports_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingWeather_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.BingFinance_4.6.169.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.CommsPhone_1.10.15000.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Messaging_1.10.22012.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.MicrosoftOfficeHub_2015.6306.23501.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Office.OneNote_2015.6131.10051.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.SkypeApp_3.2.1.0_neutral_~_kzf8qxf38zg5c
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Windows.Photos_2015.1001.17200.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsCamera_2015.1071.40.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsPhone_2015.1009.10.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsAlarms_2015.1012.20.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:microsoft.windowscommunicationsapps_2015.6308.42271.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsMaps_4.1509.50911.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.WindowsSoundRecorder_2015.1012.110.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.XboxApp_2015.930.526.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.ZuneMusic_2019.6.13251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.ZuneVideo_2019.6.13251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Office.Sway_2015.6216.20251.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.People_2015.1012.106.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.Getstarted_2.3.7.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe
    dism.exe /Image:$mountdir /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:Microsoft.3DBuilder_10.9.50.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe

# Remove OneDrive Setup 
    takeown /F $mountdir\Windows\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /A
    Add-NTFSAccess -Path "$($mountdir)\Windows\SysWOW64\onedrivesetup.exe" -Account "BUILTIN\Administrators" -AccessRights FullControl
    Remove-Item $mountdir\Windows\SysWOW64\onedrivesetup.exe

    reg load HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM $mountdir\Users\Default\ntuser.dat
    reg delete "HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" /v OneDriveSetup /f

# Remove Cloud Content
    reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CloudContent
    reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CloudContent /v DisableWindowsConsumerFeatures /t REG_DWORD /d 1 /f

# Unload, Unmount, Commit
reg unload HKEY_LOCAL_MACHINE\WIM

dism.exe /Unmount-Image /MountDir:$mountdir /commit

Sie sollten nun über eine ISO- und / oder WIM-Datei verfügen, mit der Sie Windows 10 ohne den hinzugefügten Mist installieren oder in Ihr Konfigurations- / Bereitstellungsverwaltungssystem einspeisen können. Ein Screenclip des Startmenüs einer resultierenden Betriebssystembereitstellung:

enter image description here


31
2018-04-15 17:26



Bricht Windows, wenn Sie Solitaire entfernen? - Michael Hampton♦
@MichaelHampton: Nein, aber Ihre Benutzer könnten Windows beschädigen, wenn sie ihr Solitaire nicht haben. - afrazier
Ich mag es, dies zu tun bricht die Kachel-Schnittstelle vollständig. Was für eine Last von cr @ p! - Lightness Races in Orbit
@MichaelHampton hah, nein, aber es ist ein Klassiker unter Windows, also habe ich es gelassen. Ein Windows-Client fühlt sich einfach nackt ohne ihn, und ich möchte nicht beschuldigt werden, Pornographie im Firmenimage zu verbreiten. :) - HopelessN00b
@ cust1992 Nein, beide werden als Kern-Apps betrachtet und können nicht mit herkömmlichen Methoden entfernt werden. Es wurde berichtet, dass sie die Dinge brechen, wenn man sie ausmerzt. Wenn Sie sie wirklich loswerden wollen, ist der bessere Ansatz, sie davon abzuhalten, mit etwas wie Applocker oder SRPs zu laufen. - HopelessN00b


OneDrive und Cortana können nicht auf normale Weise entfernt werden. Sie müssen die Registrierung bearbeiten, um versteckte Pakete unter "HKLM: \ Software \ Microsoft \ Windows \ Windows-Komponenten" zu aktivieren.

ich habe baute mein eigenes Werkzeug zum Anpassen von Windows 10 (getestet auf Win 10 -1709 Enterprise). Es ist meist in Powershell geschrieben, also könnte es einfacher zu lesen und zu pflegen als die üblicheren Batch-Dateien, die Sie in Foren erhalten. Sie können den Code für Details überprüfen.


2
2018-03-03 12:56





Der einfachste Weg wäre die Bereitstellung von Windows 10 LTSB. Enterprise LTSB ist eine langfristige Supportversion von Windows 10 Enterprise, die alle 2 bis 3 Jahre veröffentlicht wird. Im Grunde genommen ist das Windows 10 ohne das ganze App-Zeug; Kein Microsoft Store, kein Microsoft Edge, keine Apps.

Dies erfordert offensichtlich eine völlig andere ISO. Sie werden nach ihrer Veröffentlichung 10 Jahre lang mit Sicherheitsupdates unterstützt und erhalten absichtlich keine Funktionsupdates.

Wenn Sie bereits einen Windows 10 Enterprise E3-Plan (per Gerät) über die Volumenlizenzierung haben, können Sie Windows 10 Enterprise LTSB herunterladen und installieren.

Mehr Details: http://download.microsoft.com/download/2/D/1/2D14FE17-66C2-4D4C-AF73-E122930B60F6/Windows-10-Volume-Licensing-Guide.pdf

Wenn Sie das Betriebssystem nicht ändern können oder wollen, sollten Sie alle Apps über PowerShell deinstallieren können:

Als Admin ausführen:   Get-AppXProvisionedPackage -Online | Remove-AppxProvisionedPackage -Online   Get-AppxPackage -allusers | Remove-AppxPackage

Als Benutzer ausführen:   Get-AppxPackage | Remove-AppxPackage

Bitte beachten Sie, dass diese Befehle alle Apps außer Cortana, Edge und Microsoft Store deinstallieren. Sie werden auch den Rechner verlieren, nur zu Ihrer Information.


1
2018-06-01 15:40



Yup, ich habe am Ende LTSB für die meisten Anwendungen eingesetzt, leider macht das Fehlen von Metro-Apps es für einige Anwendungen ungeeignet ... (Ich möchte sagen, vielleicht die Kamera-App für Laptops oder so ähnlich) und fand mich um einige der Metro-Apps für alle LTSB-Installationen bereitzustellen, die wir haben. Also, eigentlich das gleiche Problem in umgekehrter Richtung, aber schwieriger, weil einige der Metro-Apps, die wir wollten, nicht im Windows 10 "Store" verfügbar sind und sowieso nicht gut mit SCCM funktionieren. Stupid @ & # ing Microsoft. - HopelessN00b