Frage Wie können Sie Windows-Administratoren dazu ermutigen, Skripts zu erstellen? [geschlossen]


Als ich in meinem ersten Job als Administrator arbeitete, war ich frustriert, dass unsere Verwaltungsprozesse mit Windows-Servern eine Reihe von Mausklicks waren; Wir könnten niemals die Effizienz mit den Unix-Servern vergleichen, die eine Gruppe von Shell-Skripten hatten, um einen Großteil der Arbeit zu automatisieren. Ich las bald über WSH und ADSI und verschwendete keine Zeit zu lernen, wie viel Automatisierung ich mit Scripting erreichen konnte.

Es gab jedoch ein großes Problem - fast niemand von meinen Windows-Kollegen war wirklich daran interessiert, Skripte zu lernen. Sie schienen mit den manuellen Mausklick-Aufgaben zufrieden zu sein und waren nie begeistert von der Aussicht, Skripte zu verwenden, um die Arbeit in ihrem Namen zu erledigen. Ich hatte Mühe, sie zu überzeugen, trotz der offensichtlichen Effizienzsteigerungen Skriptfähigkeiten zu erlernen. Ich verließ diesen Job, um danach eine Vollzeit-Softwareentwicklungskarriere zu verfolgen.

Fast ein Jahrzehnt, in verschiedenen Umgebungen und verschiedenen Kunden zu arbeiten, begegne ich immer noch Windows-Administratoren, die hauptsächlich diese allgemeine "Stimmung" besitzen, in der sie so wenig wie möglich Scripting vermeiden. Trotz der zunehmenden Barrierefreiheit öffnen sich Windows-Servertechnologien für Skripting und Automatisierung. Ich bin mir fast sicher, dass die meisten Administratoren Administratoren sind, gerade weil sie absolut sind Hass irgendwelche Programmieraufgaben ausführen. Was sind einige Mittel zu ermutigen und zu motivieren Administratoren, die Skripte kann wirklich ihnen auf lange Sicht helfen?


26
2017-10-02 14:30


Ursprung




Antworten:


Als Unix- und Windows-Administrator, der a Menge Unix-Scripting und fast kein Windows-Scripting, würde ich sagen, dass es teilweise auf die unglaubliche Ungeschicklichkeit der Windows-Scripting-Dienstprogramme und APIs zurückzuführen ist, und die Schwierigkeit (vielleicht Nicht-Offensichtlichkeit wäre ein besseres Wort) von Remote-Ausführung auf einem Windows-Maschine.

Ich meine, WTF ist das?

Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _
    & "{impersonationLevel=impersonate}!\\" & strComputer & "\root\cimv2")

Ein Teil des Problems, denke ich, ist das dort ist eine API. Unter Unix scripten Administratoren weitgehend die Automatisierung von Befehlszeilendienstprogrammen, die sie bereits verwenden. Unter Windows müssen Sie diese API verwenden, die auf jeder Ebene unbekannt ist. Was bedeutet zum Beispiel "imitieren"? Dies ist ein triviales Konzept für einen Unix-Administrator, der wahrscheinlich sudo und su verwendet und bereits mit setuid-Skripten vertraut ist. Aber ein Windows-Administrator ist mit keinem davon vertraut. Sie wissen vielleicht etwas über "runas" (oder die entsprechende GUI-Option), aber sie melden sich viel eher als Administrator an, wenn sie etwas admin-y tun müssen.

Und die Dokumentation über Skripting in Windows ist miserabel. Zum einen ist es weit mehr "interpretierte Sprache" als Skript, wieder, weil sie eine (unbekannte) API verwenden und keine Befehle, mit denen sie bereits vertraut sind. Aber ich glaube nicht, dass ich jemals etwas Nützliches in Microsofts Dokumentation gefunden habe, das nicht dazu geführt hat, jemanden zu finden, der bereits etwas getan hat, was meinem Wunsch nahekommt und mich in die richtige Richtung wies. Nirgends scheint es eine Liste von Dingen zu geben, die man tun kann. Es ist so, als müssten Sie bereits mit den Windows-Interna vertraut sein, um die grundlegendsten Dinge zu tun.

Nicht, dass Unix-Skripte nicht oft wie Linienrauschen aussehen. Ein Unix-Administrator kann jedoch mit einem Skript beginnen, das nur einfache Befehle ausführt, die er bereits kennt. ("Ich muss diese drei Befehle immer hintereinander ausführen. Wenn ich sie zusammen in eine Datei lege, kann ich es in einem Befehl machen!") Und dann kann er später Fortschritte machen, wenn er mit der Situation vertraut ist. Im Gegensatz dazu gibt es keine Möglichkeit für einen Administrator, sich als Administrator am Server anzumelden; klicken Sie auf Start → Einstellungen → Systemsteuerung; doppelklicken Sie auf System; klicken Sie auf die Registerkarte Computername; usw. Ja, was auch immer er versucht hat zu erreichen, wird wahrscheinlich durch eine API irgendwo präsentiert, aber es gibt keine Möglichkeit für ihn, dies inkrementell zu finden.

Um also die Frage "Wie können wir Windows-Administratoren mehr Scripting machen?" Zu beantworten, ist die Antwort, Scripting weniger fremd zu machen. Wie das geht, weiß ich nicht.

Ehrlich gesagt liegt die Antwort in Microsofts Händen. Es gibt keinen Grund, dass sie kein Befehlszeilendienstprogramm haben können, um alles zu tun, was über GUI getan wird. (Es gibt tatsächlich eine Menge von ihnen da draußen, aber sie sind nicht beworben, sie sind schlecht dokumentiert, und sie sind inkonsistent.) Es gibt auch keinen Grund, dass es keinen Hinweis in der GUI geben könnte, was dieser Knopf tut es tatsächlich. Haben Sie eine QuickInfo, die das API-Objekt anzeigt, das geändert wird. Oder dokumentieren Sie es im Hilfefenster.

Es ist kein Problem, die Benutzer vor den Interna zu schützen, aber Windows scheint sich alle Mühe zu geben, diese Interna aktiv zu verstecken, sogar vor denen, die sie finden wollen.


21
2017-10-02 14:28



Umgekehrt ist WTF das? ls -1 *old* | awk '{print "mv "$1" "$1}' | sed s/old/new/2 | sh - squillman
Guter Punkt auf die Tatsache, dass Windows-Skripting - insbesondere VB ist sehr peinlich, bis Sie beginnen, es herauszufinden. Die PowerShell von How - well hat einen langen Weg zurückgelegt, um sie noch benutzerfreundlicher zu machen. Es ist näher an Bash Scripting als VBS. - Zypher
BTW - nur Teufel Advokat spielen :) WMI ist hässlich ... - squillman
LOL. Erstens, wer zur Hölle würde das tun? Zweitens ist der Admin zumindest schon vertraut ls. Drittens würde ich darüber nachdenken sed und awk relativ fortgeschritten sein und sicherlich in der gleichen Arena wie die Windows-APIs, von denen ich spreche. Eineinhalb, während einige (viele) Unix-Skriptbefehle komplex sind, müssen Sie nicht dort anfangen & mdash; Sie können einfache Dinge tun, wie zum Beispiel eine Liste von Befehlen, die Sie bereits kennen & mdash; Wenn Sie jedoch praktisch alles mit Windows machen möchten, müssen Sie diese große Lernkurve zuerst skalieren. Die Antwort wird jedoch aktualisiert. - wfaulk
Ich mag die Art und Weise, wie Sie bei einem Vorgang in einer grafischen Benutzeroberfläche in Exchange 2007 lediglich ein PowerShell-Skript generieren und ausführen. - Richard Gadsden


Geben Sie ihnen eine Aufgabe, die wirklich nur durch ein Skript erledigt werden kann - zum Beispiel musste ich einmal die Erstellung von Hunderten von Ordnern und benutzerdefinierten Berechtigungen für jeden Ordner schreiben und sie musste DAILY aktualisiert werden. Wenn sie das manuell tun würden, wäre das ihre einzige Aufgabe. Das Skript, das CACLS unter anderem dazu verwendet hat, Berechtigungen basierend auf der Ausgabe einer Textdatei mit Trennzeichen zurückzusetzen, dauerte etwa einen Tag bis zur Perfektion (das Basisskript wurde in etwa einer Stunde erstellt).

Wenn Sie anfangen zu sehen, was Sie mit Scripting machen können, kann es ein großer Gewinn sein.


8
2017-10-02 14:50



+1 Großartiger Punkt, es gibt Dinge, die einfach nicht durch Zeigen und Klicken erledigt werden können. - squillman
Ja, die Skripte, die ich in diesen Tagen geschrieben habe, haben das Erstellen von Verzeichnissen, DACL-Berechtigungen, IIS-Site-Setups usw. automatisiert. Aber meine Kollegen waren davon nicht motiviert. Nahm einem von ihnen zwei ganze Monate, um zu lernen, wie man eine Skriptfunktion schreibt, um ein Datum im String-Format zurückzugeben. - icelava
PS, wie Sie wahrscheinlich wissen, verwenden Sie CACLS nicht, verwenden Sie XCACLS, oder brechen Sie Ihre ACL-Vererbungen ab. - Richard Gadsden


Ich habe einmal einen Systemadministrator eingestellt, der sich völlig weigerte, irgendwelche "Programmierungen" zu machen. Ich versuchte ihm den Weg zu zeigen, indem ich mit gutem Beispiel voranging. Das Beste, was ich aus ihm herausholen konnte, war, bestehenden Code zu verwenden und Variablenzuweisungen oder Hostnamen zu ändern. um einen Job zu erledigen. Einige Leute sind einfach nicht mit Programmierung beschäftigt, also müssen Sie die Barriere für sie senken.

Microsoft macht damit In-roads. In SQL Server war es schon länger möglich, auf die Management Studio-GUI zu klicken und dann ein t-sql-Skript auszugeben, was Sie gerade getan haben. Das ist toll, vor allem für den nicht so programmierten Schräglagen-Windows-Systemadministrator.

Ich habe festgestellt, dass System Center Virtual Machine Manager dieselbe Ansichtsskriptfunktion besitzt, außer dass ein Powershell-Skript ausgegeben wird. Ich denke, viele andere Produktlinien führen dies auch ein.

Wie motiviere ich Admins zum Scripting? tough call, ein guter admin ist ein fauler admin und das bedeutet ein admin, der so viel wie möglich scripten wird. Ein Admin, der Zeit hat, auf Dinge zu klicken, ist nicht sehr produktiv! Überladen Sie Ihre Administratoren mit so viel Arbeit, dass sie keine andere Wahl haben als zu schreiben.


5
2017-10-02 13:22



Wie kannst du es wagen mich faul zu nennen ?! Oh, Moment mal... - squillman
Faulheit ist eine Tugend für den Systemadministrator! - Nick Kavadias
Helllllll ja! - squillman
Meiner Erfahrung nach werden die meisten Administratoren die manuellen Klicks immer noch überlasten, und ihre Arbeit dauert länger als je zuvor. :-) Ich denke, es gibt verschiedene Kategorien von Faulheit, einige sind faul zum Nachdenken und wollen einfach hirnlos klicken; Einige sind faul zum Klicken und denken, dies zu reduzieren. - icelava
An diesem Punkt zeigst du ihnen, wie du ihren Job durch Code ersetzen kannst, sie weinen vor der Schande und ändern ihre Art ... oder sie tun nicht, in diesem Fall feuern sie sie ab. - Nick Kavadias


Ich stimme von ganzem Herzen mit Ihrem Beitrag überein. Leider glaube ich nicht, dass es ohne die Unterstützung durch das Management und durch Prozesse, die dies ermöglichen, viel zu tun gibt erzwingen Skripte verwenden. Bei einer Wahl werden die Leute immer mit dem vertrauten und dem einfachen gehen. Manchmal mag dies als ein negativer Punkt erscheinen, aber es gibt Zeiten, in denen Einfachheit und Vertrautheit ein Plus ist.

Auf der einen Seite ist das Windows-System implizit einfach / einfach zu sein, während Unix / Linux-Systeme viel schwieriger und weniger fehlerverzeihend sind. Wer kann also den Admins die Schuld dafür geben, dass sie den Weg des geringsten Widerstands gegangen sind? Während Sie, oder ich oder viele andere Menschen die Macht des Scripting erkennen, werden die Leute schließlich lerne auf die eine oder andere Weise. In der Regel lernen Admins, die beim Scripting ausharren, auf die harte Tour. Ich mag es, klüger zu arbeiten, andere mögen einfach gerne arbeiten.

Was sind einige Mittel zu fördern und   motivieren Administratoren diese Skripting   kann ihnen auf lange Sicht wirklich helfen?

Ich dachte früher, du könntest Leute motivieren, aber die Realität ist, wenn du es nicht bist verantwortlich von ihnen ist die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen "Motivation" extrem niedrig. Meine Einstellung in diesen Tagen ist: diejenigen, die lernen wollen, werde ich helfen. Seien Sie kein Verkäufer für ein Produkt, das niemand wünscht, unabhängig davon, ob sie es benötigen. Wenn du nur hilfst / unterrichtest ein Wer motiviert ist (aus welchem ​​Grund auch immer), wird der Katalysator für Veränderung sein. Nicht du. Nur meine zwei Cent.


4
2017-10-02 13:17



+1 Du kannst ein Pferd ins Wasser führen ... - squillman
... aber du kannst ihn nicht zum Wasserski machen. - osij2is
@squillman: Du hast genau gesagt, was ich dachte. Ich gehe davon aus: Wenn du eine Fähigkeit hast, die anderen fehlt, benutze sie, um dich selbst zu vermarkten und weiterzukommen (was auch immer das für dich bedeutet). Anderen zu helfen ist sicherlich bewundernswert, aber man kann sie nicht treten und schreien. - Evan Anderson
@Evan: Denkst du, dass das Lehren eines bereit Lerner ist widersprüchlich, "sich selbst zu vermarkten und weiterzukommen"? Wenn einer der Windows-Administratoren um meine Hilfe bitten würde (in Form von Skripten), würde ich zögern, dies zu tun, aber bedeutet Teamarbeit letztendlich nicht, dass ich ihnen helfen muss? Nur neugierig, deine Gedanken zu lesen. - osij2is
@ osij2is: Ich bin schuldig, "willigen Lernenden" zu solch einem Überfluss zu helfen, dass ich definitiv einige "Gelegenheiten" vergeudet habe, mehr Stunden zu verrechnen, mehr Geld zu verdienen, etc. Eine meiner "Missionen" im Leben ist es, die Nutzung von Computern, damit sie letztendlich das Leben eines Menschen verbessern können. Wenn jemand mit ernsthaftem Verlangen zu mir kommt, bin ich mehr als glücklich, alles weiterzugeben, was ich kann. Wenn ich das gesagt habe, kann ich das auch tun, wenn ein "Fix" ohne Wissenstransfer gewünscht wird. Manchmal macht es mich traurig, nicht "einen Mann zum Fischen lehren" zu können, aber wenn es die Situation erfordert ... - Evan Anderson


Ein Mantra, an dem ich vorbeigehe, ist "Arbeite klüger, nicht härter". Wenn Sie einen Prozess mehr als ein paar Mal ausführen, bedeutet das normalerweise, dass Sie Skripts erstellen können, um sie automatisch mit einem Mausklick, einem Bash-Skript oder einer anderen Methode auszuführen. So wie ich es sehe, befreit mich das persönlich für wichtigere Aufgaben, die weniger die "manuelle Arbeit" der Systemadministration sind.

Wer Scripting vermeiden möchte, kann mehrere Dinge im Kopf haben. Vielleicht genießen sie die GUI-Schnittstelle und wollen keine Befehlszeile oder Programmierung lernen. Vielleicht denken sie, dass sie, indem sie etwas ausschreiben, im Grunde ihre eigene Wichtigkeit reduzieren. Wie auch immer, dies ist nicht die Art von Mitarbeiter, die ich gerne hätte und die Zurückhaltung, irgendeine Art von Scripting zu machen, zeigt, welche Art von Arbeiter sie sind. Ich hätte lieber einen Problemlöser als einen "dummen" Systemadministrator.

Soweit ich sie ermutige und motiviere, würde ich sagen, dass ich einfach tun muss, wie Sie es getan haben, die Produktivitätsgewinne zeigen und wie sie ihre Arbeit erleichtern können. Für einige ist es einfach ein Gehaltsscheck, ein Windows-Systemadministrator zu sein, und es wird schwierig sein, sie zu motivieren, über die Point-and-Click-Mentalität hinauszugehen, die für sie in den letzten 10 Jahren funktioniert hat.


2
2017-10-02 13:18



Gute Erinnerung an den "Problemlöser"; Viele Leute, die ich treffe, wollen einfach eine Anleitung, die ihnen sagt, was sie für jedes denkbare Problem tun sollen. Sie wollen nicht darüber nachdenken, was passiert. Gib einfach die Schritte 1 bis 23 ein, um dieses Problem zu lösen. - icelava
Ich neige dazu, diese Leute "Knopfdrücker" zu nennen, wie es der zukünftige Arbeiter George Jetson bemerkt. - wfaulk


Es gibt ein paar Probleme, die Sie überwinden müssen, Sie haben eine erwähnt, dass viele Administratoren nicht an der Programmierung beteiligt sein wollen, nicht einmal auf der Ebene von Skripten. Der andere ist damit verbunden, und dies ist eine Frage der Kontrolle. Wenn ein Administrator eine Aufgabe manuell ausführt, weiß er genau, was in jeder Phase geschieht. Viele Administratoren haben das Gefühl, dass sie, wenn sie dies durch ein Skript ersetzen, die Kontrolle über den Prozess verlieren, insbesondere wenn sie das Scripting nicht verstehen und das Skript nicht geschrieben haben (und es nicht schreiben wollten).

Ich denke, das ist mehr ein Problem mit Windows-Administratoren als Unix-Skripts, da Scripting schon seit langem ein großer Teil der Unix-Administration ist und generell von Unix-Admins von Anfang an gelernt wird, wo sie als Windows-Administration und ihre inhärente GUI- Dies führt zu einem manuelleren Prozess und Scripting kann unnatürlich erscheinen.

Leider ist es ein harter Kampf, Entwickler über diesen Buckel zu bringen. Damit der Administrator immer noch das Gefühl hat, die Kontrolle zu haben, müssen sie verstehen, was das Skript macht, und so müssen sie wirklich verstehen und lernen, wie man skriptet, und die einzige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, ist, wenn sie es tun verstehe wirklich, was Scripting ihnen antun kann

Es ist alles sehr gut zu sagen, dass es die Dinge schneller macht, das Leben leichter macht usw., aber kannst du es ihnen beweisen? Finde eine Aufgabe, die sie hassen, die sie regelmäßig tun müssen, und versuche sie zu automatisieren. Wenn Sie diese schreckliche Aufgabe übernehmen und es zu einem einzigen Klick-Skript machen können, werden sie Sie lieben, aber was noch wichtiger ist, sie können den Vorteil der Verwendung von Skripten sehen.


2
2017-10-02 13:20



Schreiben der Skripte mit gutem Feedback, vielleicht eine kleine interaktive Kontrolle - benutzerfreundliche Sachen ^^ - Oskar Duveborn
Ich fing an, Perl zu lernen, sobald ich merkte, dass ich einen besonders grauenvollen Routinejob machen und ihn automatisieren konnte. Seitdem nicht mehr zurückgeschaut. - Twirrim
Mein Punkt ist all diese "schrecklichen Aufgaben", sie würden sie lieber manuell machen. :-) - icelava
Entledigen Sie die Menge von ihnen und ersetzen Sie sie mit einem einzigen Admin, der ein Uber-Scripter ist. Ich werde billiger sein - Nick Kavadias


[seufzt] Das ist viel zu weit verbreitet in der Windows-Welt, obwohl ich deine Aussage darüber in Frage stellen würde, dass die Mehrheit nicht ping-ups und lernen möchte zu schreiben. Das absolut großartigste, was ich jemals in meiner Karriere als Systemadministrator gemacht habe, war VB und Perl zu lernen, was zu VBS führte, was VIELE andere Dinge anführte.

Wenn es einfach nicht funktioniert, sie zu motivieren, ist ein Trick, den ich gerne benutze, subtile Aussagen vor dem Management zu schmeißen :) Nennen Sie es aufzusaugen, wenn Sie wollen, aber es ist nicht so. Zeigen Sie den Entscheidungsträgern die Vorteile, oft beginnt es sich durch die Gruppe zu vermehren. Sei aber kein Idiot.

Auf eine subtilere Anmerkung ist es schwer (wenn nicht unmöglich) jemanden zu ändern. Mit gutem Beispiel vorangehen!


2
2017-10-02 13:35



"Weißt du was, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das Drehbuch schreiben kann, also müssen wir keine laufenden Arbeitskräfte dafür aufwenden." Mächtige Worte vor dem Management :) - Twirrim
Ich habe immer geglaubt, dass nur in der Windows-Welt jemand sich selbst nennen kann, der absolut keine Programmierkenntnisse hat. Ein weiterer Kommentar, den Sie kommentieren können, ist: "Warum machen Sie das manuell? Dafür haben wir Computer". - John Gardeniers
Leider, da ich schon lange in einer entwicklungs- und beratungskarriere bin, sind die admins, denen ich jetzt begegne, hauptsächlich diejenigen meiner kunden. Ich habe nicht immer die Chance, sie vor ihrem Management oder ihrer IT-Führung schlecht aussehen zu lassen :-) - icelava


Diese Frage ist sehr subjektiv. Ich stimme zwar der Effizienz und der erhöhten Kontrolle zu, die Scripting bietet, aber warum muss es ein Mandat sein? Warum müssen Sie Leute ermutigen, Skripting zu verwenden, nur weil Sie es gerne benutzen? Warum lassen Sie nicht zu, dass die Benutzer die Tools verwenden, die sie mögen und bevorzugen?

Diese Frage zeigt auch eine verbreitete Voreingenommenheit, die in der IT-Welt existiert: Wenn ich nicht skripte, muss ich nicht so schlau oder so gut sein wie jemand, der Skript macht, und das ist falsch. Ich habe viele Leute kennen gelernt, die besser skripten konnten als ich, aber sie konnten nicht subnetzen, um ihr Leben zu retten oder herausfinden, wie sie eine Netzwerkverfolgung ausführen oder SQL Server für die Verwendung von AWE konfigurieren oder nicht wissen, was der Start ist. Ini-Datei war für, usw., usw.


1
2017-10-02 14:08



Scripting sollte gefördert werden, da es sich um eine bewährte Best Practice handelt (nichts wurde darüber erwähnt, dass es sich um ein Mandat handelt, noch glaube ich, dass es impliziert wurde). Ich habe ehrlich gesagt nicht die "du bist nicht so schlau" Bias, aber ich bezweifle nicht, dass es existiert. Ich würde diese Leute leicht als Narren abtun ... - squillman
Wie ist es subjektiv? Wie Sie gesagt haben, verbessert Scripting die Effizienz. Es ist nichts falsch daran, dass ein Unternehmen Tools oder Prozesse, die die Effizienz erhöhen, beauftragt. Es ist sicherlich nicht falsch, wenn ein Mitarbeiter versucht, andere dazu zu ermutigen, eine Fähigkeit zu entwickeln, die sie zu besseren Systemadministratoren macht. - Brian
@squillman, der sagt, es ist eine Best Practice und ist das nicht selbst subjektiv. Was ist Best Practice für mich, vielleicht nicht für dich. Gibt es eine Studie, die besagt, dass 90% der Unternehmen Scripting als Best Practice betrachten? @Brian: Wer sagt, dass es sie zu besseren Systemadministratoren macht? Mein Kollege kann Skripts erstellen, aber Subnetze können nicht subnetzfähig sein, aber ich kann keine Skripts erstellen. Wer ist also besser? Nichts für ungut beabsichtigt, nur Teufels Anwalt hier spielen. - joeqwerty
@Joeqwerty: Scripting ist mächtig im Vergleich zu Point-and-Click, da Scripting (richtig) mehr Aufgaben in kürzerer Zeit und genauer ausführen kann, als wir es von Menschen gewohnt sind. Vielleicht sollte der Satz lauten: "Scripting ist ein besser "Dein Argument des Teufels ist subjektiver als der Anspruch selbst." Was für mich die beste Praxis ist, ist vielleicht nicht für dich. "Das mag wahr sein, aber das heißt nicht, dass es so ist nicht die beste Praxis Es könnte dich bedeuten kippen oder Ich weiß nicht wie es zu tun. Das ist ein anderes Problem an und für sich. - osij2is
Aber deine Meinung ist falsch. ;) Im Ernst, ich denke, das Vermeiden von Scripting ist wie das Vermeiden, Subnetz zu kennen. Keiner ist gut. Ich meine, wenn Sie zustimmen, dass Scripting Effizienz und Kontrolle steigert, warum argumentieren Sie, dass wir diejenigen, die es vermeiden, als gleich behandeln sollten? Wenn du jemanden anstellst, der dein Feld pflügt, würdest du lieber den Kerl mit einem Traktor oder den Kerl mit einem Ochsen mieten? - wfaulk


Ehrlich, du kannst ein Pferd zu Wasser führen, aber du kannst ihn nicht zum Trinken bringen.

Ich bin vor etwa 10 Jahren als SysAd im Marine Corps angetreten, wo es eine große Lücke zwischen Admin und Coder gibt. Ein Coder zu sein, bedeutet normalerweise, dass Sie nicht weiterkommen und sich mit der Haustier-Projekt-Website des CO beschäftigen (Sie bekommen wenig von Ihrer eigentlichen Arbeit ...).

Aus diesem Grund widerstand ich dem Code zu lernen, aber sobald ich mich entschloss, es zu versuchen, hatte ich eine tolle Zeit.

Was das Einziehen von Personen betrifft, versuchen Sie, AD / LDAP-Skripte zu verwenden, um sie anzulocken. (Ich denke, dass es etwas zugänglicher ist als der Umgang mit WMI.) Weisen Sie eine Folge von Aufgaben zu, sagen Sie "geben Sie mir die Benutzernamen und E-Mail-Adressen der Menschen in der Gruppe XYZ ".

Ich habe diesen Code geschrieben, um alle Benutzer zu finden, die keiner der angegebenen Gruppen angehören: https://github.com/gwaldo/LDAP-Inverse-Group-Membership-Report

Soweit Ressourcen, überprüfen Sie die Microsoft Scripting Guys (die hervorragende Artikel und Tutorials haben) und Scriptomatic2, die ich liebe für WMI zu graben.


1





Die nächste Frage: Warum sollten sie skripten? Das wird die Antwort bestimmen.

Vermutlich skripten Sie, weil es effizienter ist. In diesem Fall können Sie entweder allen anderen zeigen oder dem Management zeigen, dass es effizientere Möglichkeiten gibt, die Systeme zu verwalten und darauf zu warten, dass sie dies in einer kostensenkenden Maßnahme nutzen.

Jemand mit Autorität kann Scripting vorschreiben, indem es verlangt, dass Skripte vorhanden sind, um die meisten Dinge zu handhaben. Wie gut das funktionieren wird, hängt von mehreren Dingen ab; Wenn man das so anschreibt, werden die Skripte wahrscheinlich völlig unzureichend und veraltet bleiben, während die Admins normal arbeiten.

Es stellt sich auch die Frage, wie sich das auf Sie auswirkt. Stört es Sie nur, oder würde Ihr Leben besser sein, wenn Ihre Mit-Admins Dinge schreiben würden?


0



Der Haupteffekt ist, dass Admins ihre Zeit damit verschwenden, wiederholte manuelle Arbeiten auf mehreren Maschinen durchzuführen - längere Turnarounds - was sich auf unseren Entwicklungsplan auswirken kann (immer nie genug). - icelava
und vergessen Sie nicht, dass manuelle Aufgaben fehleranfällig sind. - John Gardeniers


Ich hatte tatsächlich einen anderen Gedanken. In Bezug auf die Tatsache, dass Junior-Windows-Admins an GUI-Interaktionen gewöhnt sind, könnte es vielleicht hilfreich sein, wenn Sie sie mit GUI-Interaktionen mit Skripten starten, mit etwas wie AutoIt. Dies würde es ihnen erlauben, ihren Fuß in die Tür zu setzen, während sie es ihnen erlauben, die Werkzeuge zu benutzen, die sie bereits kennen, anstatt ihre bestehenden Werkzeuge wegzuwerfen und sie dazu zu bringen, gleichzeitig neue Werkzeuge und Skripte zu lernen.

Sobald sie sich mit der Idee des Scriptings im Allgemeinen vertraut gemacht haben, können sie mit dem Nicht-GUI-Scripting fortfahren. Auch wenn dies nicht der Fall ist, kann die Automatisierung von Schaltflächenklicks immer noch eine große Zeitersparnis bedeuten.


0