Frage xvda1 ist 100% voll, Was ist das? wie repariert man?


Ich führe eine Linux-Instanz auf EC2 (Ich habe MongoDB und node.js installiert) und ich bekomme diesen Fehler:

Cannot write: No space left on device

Ich denke, ich habe es auf diese Datei verfolgt, hier ist die df-Ausgabe

Filesystem           1K-blocks      Used Available Use% Mounted on
/dev/xvda1             1032088   1032088         0 100% /

Das Problem ist, ich weiß nicht, was diese Datei ist und ich weiß auch nicht, ob diese Datei überhaupt das Problem ist.

Also meine Frage ist: Wie behebe ich den Fehler "Kein Platz auf dem Gerät verlassen"?


27
2017-11-13 03:33


Ursprung




Antworten:


Diese Datei, / ist dein Wurzelverzeichnis. Wenn es das einzige Dateisystem ist, in dem Sie sehen dfDann ist es alles. Sie haben ein 1GB Dateisystem und es ist 100% voll. Sie können anfangen, herauszufinden, wie es so verwendet wird:

sudo du -x / | sort -n | tail -40

Sie können dann ersetzen / mit den Wegen, die den meisten Platz einnehmen. (Sie werden am Ende sein, dank der sort. Der Befehl kann eine Weile dauern.)


42
2017-11-13 03:43



Vielen Dank, jetzt durch meine Dateien sortieren.
Um die Ausgabe in einem für Menschen lesbaren Format zu erhalten, können Sie verwenden sudo du -x -h / | sort -h | tail -40 (von diese Antwort). - mkobit


Wenn Sie eine EBS-Boot-Instanz ausführen (empfohlen), können Sie die Größe des Root-Volumes (/) mit der in diesem Artikel beschriebenen Prozedur erhöhen:

Ändern der Größe der Root-Festplatte bei einer laufenden EBS-Boot-EC2-Instance
http://alestic.com/2010/02/ec2-resize-running-ebs-root

Wenn Sie eine Instanzeninstanz ausführen (nicht empfohlen), können Sie die Größe der Stammfestplatte nicht ändern. Sie müssen entweder Dateien löschen oder Dateien in ephemeren Speicher (z. B. / mnt) verschieben oder EBS-Volumes anhängen und Dateien dorthin verschieben.

Hier ist ein Artikel, den ich geschrieben habe, der beschreibt, wie man eine MySQL-Datenbank von der Root-Festplatte auf ein EBS-Volume verschiebt:

Ausführen von MySQL auf Amazon EC2 mit EBS
http://aws.amazon.com/articles/1663

... und erwägen, zu EBS-Boot-Instanzen zu wechseln. Es gibt viele Gründe, warum Sie sich später selbst bedanken.


6
2017-11-13 05:15



Ich laufe auf EBS, es ist ziemlich billig, die Root-Disc richtig zu erweitern? Glücklicherweise muss ich mich nicht mit MySQL beschäftigen, Meine Projekte sind derzeit Mongo / Redis. ein tolles Material hier. +1


Ich weiß, dass ich in diesem Thread nach fast 5 Jahren antworte, aber es könnte jemandem helfen, Ich hatte das gleiche Problem, ich hatte m4.xlarge Instanz df -h sagte, dass / dev / xvda1 voll war, - 100%

Filesystem      Size  Used Avail Use% Mounted on
udev            7.9G     0  7.9G   0% /dev
tmpfs           1.6G  177M  1.4G  12% /run
/dev/xvda1      7.7G  7.7G     0 100% /
tmpfs           7.9G     0  7.9G   0% /dev/shm
tmpfs           5.0M     0  5.0M   0% /run/lock
tmpfs           7.9G     0  7.9G   0% /sys/fs/cgroup
tmpfs           1.6G     0  1.6G   0% /run/user/1000

Ich habe versucht, es zu lösen, hier sind die Schritte

sudo find / -type f -printf '%12s %p\n' 2>/dev/null|awk '{if($1>999999999)print $0;}'

Hat mir geholfen, zu wissen, dass es der Dockerkasten war, der meinen ganzen Raum sprach also schiebe ich meinen Container in meine Docker-Registry dann hat sudo rm -rf / var / lib / docker / es räumte meinen Platz auf :) hoffe es hilft jemandem :)


5
2017-09-22 13:49