Frage Netzwerkkabel Farbkonventionen? [geschlossen]


Gibt es Farbkonventionen für Netzwerkkabel? Ich spreche hier Jackettfarbe, nicht die Farbe der einzelnen Leiter. Ich habe meistens Grau und Blau gesehen und benutzt, was normalerweise verfügbar ist. Ich muss ein paar Läufe machen und etwas Farbe verwenden, würde helfen, sie in den Sparren zu unterscheiden. Ich möchte jedoch keine bestimmte Farbe wählen, wenn sie im Bereich professioneller Installateure eine besondere Bedeutung hat.


29
2018-01-15 23:43


Ursprung


Seien Sie vorsichtig, was Sie in Ihren Sparren ausführen, sollte Plenum-Kabel verwendet werden, weil Sie es nicht wollen; 1. leicht brennen, 2 emittieren giftigen Rauch. - davey
Die "Sparren" sind nicht Teil der Luftverteilung in diesem Gebäude. Plenum Kabel sollte nicht notwendig sein. - Boden
Wie ist das nicht konstruktiv? Die Antwort lautet offensichtlich "Nein, es gibt keine Farbkonvention", also kann ich aufhören, eine zu suchen, die für mich Sinn macht. Ich sehe das immer dort, wo wir Fragen schließen, die nach einer definitiven Antwort fragen, weil es keine definitive Antwort gibt; Das ist die Antwort, und das macht die Frage nicht unkonstruktiv. - Rob Osborne


Antworten:


Während ich bezweifle, gibt es keine universelle Konvention zum Einfärben von Netzwerkkabeln (wir verwenden gelb für Personal-LAN, grün für Test-LAN, blau für Sprache, orange für Glasfaser, rot für Firewall / öffentliches LAN), es ist wichtiger, dass Sie:

  • Definieren Sie einen Standard, der für Ihre Anforderungen relevant ist
  • Dokumentieren, veröffentlichen und veröffentlichen Sie den Standard
  • Halten Sie sich an die Standards

Nach meiner Erfahrung (und ich bin keine Netzwerk-Person btw), aber gehetzt und hastige Netzwerk-Installationen brauchen sehr lange, um zu beheben. Schlechtes Kabelmanagement, schlecht geplante Installationen und unordentliche unorganisierte Kabel (nicht nur Kabel;) sind sehr unprofessionell und sehr teuer, um später repariert zu werden.


19
2018-01-16 00:24





Es gibt keinen universellen Standard, den ich kenne.

Als wir Cat6 vor einigen Jahren in unser Gebäude gezogen haben, haben wir unseren eigenen Standard implementiert.

In den Kabelschränken:

  • normale Patchkabel waren grau
  • irgendwelche speziellen Verbindungen (z. B. ein Paar Büros, die mit der DMZ verbunden sind) waren rot oder gelb
  • ein paar Büros wurden mit lila verbunden
  • temporäre Verbindungen waren weiß

Im Serverraum:

  • blau für normale Server
  • rot für Server in der DMZ
  • grün für externe Verbindungen
  • Weiß und Violett wie für Kabelschränke - Temp und Cross-Connect

An einem Punkt bestellten wir einige Cross-Over-Kabel und sie kamen in orange, so dass wir alle unsere weißen hausgemachten rauswarfen und nur Orange für Cross-Over verwendeten.


7
2018-01-16 00:06



Das ist der Schlüssel. Erstellen Sie Ihren eigenen Standard und bleiben Sie dabei. - John Gardeniers
Die Verwendung durch das Netzwerk (z. B. DNZ / öffentlich / intern) scheint mehr Sinn zu ergeben - da dies letztendlich Informationen sind, die ansonsten nicht offensichtlich sind. - Richard


Der einzige, von dem ich dachte, dass er ein Defacto-Standard sei, war rot für Crossover. Ich habe gesehen, dass Rot für beide verwendet wurde, aber 9 mal von 10, wenn ich ein rotes Patchkabel irgendwo finde, wo es eine Frequenzweiche ist.

Abgesehen davon habe ich Orange, Grün, Blau, Grau, Gelb usw. gesehen, die alle für alle Arten von Anwendungen verwendet werden.

In unserem Büro haben wir ein bisschen mit Orange für Daten und Grün für Sprache standardisiert. Wir verwendeten ein VoIP-Telefonsystem, so dass in Wirklichkeit nur Daten für 2 LANs verwendet wurden. Außerdem verfügen die Telefone über ein Durchgangs-LAN, und VLAN markiert das Telefon und die Daten für zwei verschiedene VLANs. Am Ende war es nicht wirklich notwendig.

Ich habe heute Neon Pink in einem Datenschrank gesehen und war ein bisschen neugierig darauf. Es schien aber nur ein Teil der anderen Daten zu sein, also war es vielleicht nur jemand, der das pinke Kabel auf dem billigen bekam, weil niemand sonst es wollte :).


3
2018-01-16 01:19





Momentan verwende ich Folgendes (die Farbauswahl basierte auf den Optionen bei Fry in den Längen, die ich brauchte).

Blau = Zum Umschalten der Kabel wechseln
Rot = Internes Netzwerk
Gelb = Cluster Heart Beat Netzwerk
Weiß = Load Balancer-Netzwerk
Schwarz = Management-Netzwerk (SAN, Glasfaser-Switches usw.)


3
2018-01-16 11:04





Ich bevorzuge es, nur Rot für Cross-Over-Kabel zu verwenden. Abgesehen davon, dass es nicht so wichtig ist.

In einem großen Serverraum kann es nützlich sein, eine Art von Standard zu definieren, aber ich habe noch nie gesehen, dass etwas konsistent zwischen mehreren Organisationen angewendet wird.


2
2018-01-15 23:59



Hmmm ... Gelb bedeutet "Crossover" für mich. - Dennis Williamson
rot, gelb, orange ... aber bisher kein blau, grün, lila. Ich frage mich, ob dieser Trend Bestand haben wird. - Ward♦
Wir verwenden Canary (nicht gelb) für Crossover, aber nur weil fast jedes Cisco-Gerät mit einem kanarischen 6-Fuß-Crossover ausgestattet ist. - Scott Pack
Ich habe in erster Linie rot und grün für Crossover-Kabel verwendet. - joeqwerty
@packs: Ich glaube nicht, dass ich jemals so viel Unterschied zwischen Gelbschattierungen in Kabeln gesehen habe. Es sei denn du bist einer jener Leute, die "gelb" sagen, wenn sie "orange" meinen. Außerdem operiere ich wie viele aus einer Achtkreide-Box. Türkis == Grün. Nun, wo habe ich diese Puce und Fuschia Kabel gelegt? ... - Dennis Williamson


In der Vergangenheit verwende ich im Allgemeinen:

  • Gelb für Video (IP Cams)
  • Blau für Telefon
  • Grau für das allgemeine LAN
  • Rot für DMZ-Zeug
  • Weiß für Crossover

Blaue Kabel sind also immer Telefonleitungen (nicht IP), Gelb ist in einem separaten LAN und Rot ist gefährlich. Gleiches gilt für Wand-Faceplates.


2
2018-01-16 02:03





Zusätzlich zu den guten Punkten oben habe ich gelernt, dass es gut ist, sich von exotischen Farben fernzuhalten (Rosa, Lila, etc.), es sei denn, Sie sind sicher, dass Sie viel zur Hand haben können.

Irgendwann müssen Sie um 20:45 Uhr einen Ersatzkabelwechsel vornehmen, und Frys und Office Depot sind die einzigen Computer-freundlichen Unternehmen, die um diese Uhrzeit geöffnet sind. Sie schließen um 21 Uhr. Sie tragen nur grüne, graue, blaue, gelbe und rote Kabel.

Wenn dies nicht in Ihr Farbschema passt, müssen Sie möglicherweise später zurückkehren und das Problem beheben, was eine weitere Ausfallzeit erfordert.


2
2017-08-21 18:50





Ich glaube nicht, dass es einen Industriestandard für die Kabelfarbe gibt. Dies ist normalerweise eine optionale Anforderung, wenn Kabel von einem Unternehmen ausgeführt werden. In den meisten Fällen wird dies vom Netzwerkingenieur vorgegeben, der das Projekt leitet.

Ich habe Kabel gesehen, die von MDF zu jedem IDF nach Farbe laufen. Ich habe auch gesehen, dass Infrastrukturtypen nach Farbe unterschieden werden (Clients, Server, virtuelle Infrastruktur, etc ..) ... Implementierungen wie diese sind normalerweise nicht Standard.


1
2018-01-16 00:04





Es gibt wahrscheinlich keinen gemeinsamen Standard, dh wir verwenden Grau für Gigabit-Ethernet, Blau für FE, Gelb für die Uplinks, Schwarz und Dunkelgrau für die nicht wichtigen Geräte, die Sie fast jederzeit trennen können (zB temporäre Testserver), rot für die Ausrüstung, die Sie nie trennen können (dh SANs).


1
2018-01-16 12:17