Frage Befehlszeilenprogramm zum Testen des DHCP-Dienstes


Gibt es einen einfachen pingähnlichen Befehl, um zu testen, ob ein DHCP-Dienst in einem Netzwerk ausgeführt wird? ... unter Linux


32
2017-08-18 08:45


Ursprung




Antworten:


Auch wenn Sie keinen Nagios Monitoring Server verwenden, können Sie den check_dhcp binär oder kompilieren Sie es aus der Quelle und verwenden Sie die Prüfung, um einen DHCP-Server zu testen. Z.B.

./check_dhcp -v -s <dhcp_server_address> -r <expected_ip_address> -m <mac_address_touse>

7
2017-09-20 13:16





Beyogen auf diese Antwortvorausgesetzt, du hast nmap installiert (sudo apt install nmap):

sudo nmap --script broadcast-dhcp-discover

Ergänzen Sie die -e $interface Option, wenn Sie mehr als eine Netzwerkschnittstelle haben. (Zum Beispiel: nmap --script broadcast-dhcp-discover -e eth0)

Beispielausgabe:

Starting Nmap 7.01 ( https://nmap.org ) at 2017-09-27 17:40 CEST
Pre-scan script results:
| broadcast-dhcp-discover: 
|   Response 1 of 1: 
|     IP Offered: 192.168.81.94
|     DHCP Message Type: DHCPOFFER
|     Server Identifier: 192.168.81.2
|     IP Address Lease Time: 5m00s
|     Subnet Mask: 255.255.255.0
|     Router: 192.168.81.2
|     Domain Name Server: 192.168.81.2
|     Domain Name: example.lan
|     NTP Servers: 192.168.81.10, 192.168.81.2
|     NetBIOS Name Server: 192.168.81.10
|_    NetBIOS Node Type: 8
WARNING: No targets were specified, so 0 hosts scanned.
Nmap done: 0 IP addresses (0 hosts up) scanned in 0.66 seconds

Oder diese Ausgabe in einem anderen Netzwerk, mit nmap v. 6:

Starting Nmap 6.00 ( http://nmap.org ) at 2017-09-27 17:42 CEST
Pre-scan script results:
| broadcast-dhcp-discover: 
|   IP Offered: 192.168.4.101
|   DHCP Message Type: DHCPOFFER
|   Server Identifier: 192.168.4.1
|   IP Address Lease Time: 7 days, 0:00:00
|   Subnet Mask: 255.255.255.0
|   Time Offset: 7200
|   Router: 192.168.4.1
|   Domain Name Server: 208.91.112.53, 208.91.112.52
|   Renewal Time Value: 3 days, 12:00:00
|_  Rebinding Time Value: 6 days, 3:00:00
WARNING: No targets were specified, so 0 hosts scanned.
Nmap done: 0 IP addresses (0 hosts up) scanned in 1.15 seconds

13
2017-09-27 15:46



das hat meinen DHCP Server nicht gefunden.- muss etwas mit meinem PC nicht stimmen ... Ethernet funktioniert, nur nicht so. - Jasen


dhcpdump ist gut zum Sniffing und zur Anzeige von DHCP-Paketen im Netzwerk.

Z.B.

# dhcpdump -i eth0
---------------------------------------------------------------------------

  TIME: 2015-11-27 11:41:37.379
    IP: 0.0.0.0 (0:11:b9:5:0:b8) > 255.255.255.255 (ff:ff:ff:ff:ff:ff)
    OP: 1 (BOOTPREQUEST)
 HTYPE: 1 (Ethernet)
  HLEN: 6
  HOPS: 0
   XID: abce9327
  SECS: 0
 FLAGS: 0
CIADDR: 0.0.0.0
YIADDR: 0.0.0.0
SIADDR: 0.0.0.0
GIADDR: 0.0.0.0
CHADDR: 00:11:b9:05:00:b8:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00
 SNAME: .
 FNAME: .
OPTION:  53 (  1) DHCP message type         1 (DHCPDISCOVER)
OPTION:  57 (  2) Maximum DHCP message size 576
OPTION:  55 (  4) Parameter Request List      1 (Subnet mask)
                          3 (Routers)
                         28 (Broadcast address)
                          6 (DNS server)

---------------------------------------------------------------------------

Sie können es in Verbindung mit einem anderen Tool verwenden, um DHCP-Anfragen auszuführen, oder es einfach verwenden, um zu sehen, wie PCs / Geräte DHCP abfragen.


4
2017-11-27 01:01



Auch verfügbar für MacOS durch brew install dhcpdump. - guaka
Dies scheint nur dann zu funktionieren, wenn tatsächlich DHCP-Verkehr im Netzwerk vorhanden ist. - mivk
@mivk Machst du es ernst? - Ken Sharp
@KenSharp Warum? Ja. dhcpdump zeigt nur etwas an, wenn ein Client im Netzwerk eine DHCP-Adresse anfordert. Wenn Sie nicht warten wollen und nicht selbst eine DHCP-Anfrage senden wollen, sondern nur sehen, welche Maschine auf welche IF-Anfrage antworten würde, dann ist dies nicht die Lösung. - mivk


Warum nicht einfach eine DHCP-Anfrage stellen?

dhclient

Für ausführliche Ausgaben verwenden Sie:

dhclient -v


4
2017-08-18 09:21



Wahrscheinlich, weil das dein System machen wird benutzen die vom DHCP-Server zugewiesene IP-Adresse, die nicht gewünscht ist, wenn z. versuchen herauszufinden, ob es in seinem Netzwerk bösartige DHCP-Server gibt. - ThiefMaster
-n Option hilft hier? - akostadinov
Möglichkeit -n scheint auf ISC DHCP Client v4.2.4 auf Ubuntu 14 LTS gebrochen zu sein? - Josip Rodin
Ich denke nicht -n tut was du denkst es tut. - Jasen


Ich habe vor einiger Zeit ein DHCP Test Client Programm geschrieben, arbeite unter Windows und POSIX:

https://github.com/CyberShadow/dhcptest


3
2018-06-16 02:13



Geschrieben in D ... Es scheint möglich (mit ldc2) um statische Binärdateien mit zu bekommen ldc2 -link-defaultlib-shared=false -static -L=-lphobos2-ldc -L=-lz dhcptest.d - Gert van den Berg


oder du kannst es versuchen dhcpcd im Testmodus:

dhcpcd -T eth0

3
2018-04-12 14:15



Benutzen dhcpcd -T eth0 -t 2 nach 2 Sekunden ablaufen - Maarten Wolzak


Es gibt ein Programm namens dhcping (mit nur einem p)


2
2017-08-18 09:09





Auf Debian-Ubuntu-Systemen:

dhcpd -f

gibt gute Rückmeldung und testet die Konfiguration.

Auf RH Systemen versuchen Sie:

/etc/rc.d/init.d/dhcpd configtest

1
2018-01-09 18:38