Frage NameVirtualHost hat keine Wirkung


Was denkst du würde eine Lösung für mein Problem sein?

user@admin:~$ sudo service apache2 restart
sudo: unable to resolve host admin
* Restarting web server apache2                                                
AH00548: NameVirtualHost has no effect and will be removed in the next release
/etc/apache2/ports.conf:8

33
2018-02-20 03:28


Ursprung




Antworten:


Aus der Apache-Dokumentation:

Vor 2.3.11 musste NameVirtualHost den Server anweisen, dass eine bestimmte IP-Adresse und Port-Kombination als name-basierter virtueller Host verwendet werden konnte. In 2.3.11 und späteren Versionen wird jedes Mal, wenn eine IP-Adresse und Portkombination in mehreren virtuellen Hosts verwendet wird, das namensbasierte virtuelle Hosting für diese Adresse automatisch aktiviert.

Diese Richtlinie hat derzeit keine Wirkung.

Die Lösung für Ihr Problem besteht darin, die NameVirtualHost-Direktive zu entfernen.


44
2018-02-20 03:33



Ich habe nach einem Upgrade die gleiche Fehlermeldung erhalten, aber einfach die NameVirtualHost Anweisung war nicht genug, um Apache wieder für mich arbeiten zu lassen. Jede Anfrage wurde vom Standard-vhost verarbeitet, unabhängig von IP und Host-Header. Es stellte sich heraus, dass sich während des Upgrades auch etwas anderes geändert hatte. Das alte apache2.conf erlaubte Vhosts, deren Name nicht mit endete .conf, ignorierte die neue Konfiguration alle diese Vhosts stillschweigend. Ich wollte diesen Kommentar hier hinterlassen, so dass die nächste Person, der man hoffentlich begegnet, hoffentlich nicht so viel Zeit damit verbringen muss, wie ich. - kasperd
Stellen Sie sicher, dass Sie nach dem Entfernen von NameVirtualHost Ihre Conf (s) ändern, so dass Sie: <VirtualHost *: 80> haben - OnePablo
Als eine Fortsetzung von Kasperds Kommentar benötigen .conf-Dateien in Websites, die verfügbar sind, die Erweiterung .conf. Ich bin bei der Aktualisierung von Apache 2.2 auf 2.4 auf diesen Thread gestoßen. linode.com/docs/security/upgrading/... - wruckie