Frage Ermitteln Sie die Hardwarekonfiguration mithilfe der Befehlszeile


Ich habe einen Linux-Rechner mit ubuntu OS installiert. Jetzt möchte ich die Hardware aufrüsten. Nämlich, ich möchte mehr RAM installieren. Meine Frage ist, wie kann ich feststellen, welche Art von RAM jetzt installiert ist, welche Arten von Ram kompatibel mit meiner aktuellen Hardware und was ist eine maximale Speicherkapazität kann ich installieren?

Es ist besser, die Befehlszeile zu verwenden, um diese Fragen zu beantworten. Vielen Dank.


7
2017-09-03 13:33


Ursprung




Antworten:


Dmidecode wird Ihnen sagen, wie sich der RAM usw. meldet, indem er Informationen in einer Tabelle dekodiert. Dort ist ein Ubuntu-Paket davon schon auch. Die relevanten Teile einer Beispielausgabe könnten sein:

Handle 0x0005, DMI type 5, 22 bytes
Memory Controller Information
    Error Detecting Method: 64-bit ECC
    Error Correcting Capabilities:
        None
    Supported Interleave: One-way Interleave
    Current Interleave: One-way Interleave
    Maximum Memory Module Size: 1024 MB
    Maximum Total Memory Size: 3072 MB
    Supported Speeds:
        Other
    Supported Memory Types:
        Other
        DIMM
        SDRAM
    Memory Module Voltage: 3.3 V
    Associated Memory Slots: 3
        0x0006
        0x0007
        0x0008
    Enabled Error Correcting Capabilities:
        Unknown

Handle 0x0006, DMI type 6, 12 bytes
Memory Module Information
    Socket Designation: DIMM 1
    Bank Connections: 0 1
    Current Speed: Unknown
    Type: Other DIMM SDRAM
    Installed Size: 256 MB (Double-bank Connection)
    Enabled Size: 256 MB (Double-bank Connection)
    Error Status: OK

Seien Sie jedoch vorsichtig, einige BIOS-Implementierungen sind fehlerhaft und / oder liegen direkt in diesen Daten.


7
2017-09-03 13:56



Dies ist hervorragend für die vorhandene Hardware-Seite. Ich benutze critical.com für die Kompatibilität. Sie haben ein großartiges Werkzeug, das jede Maschine hat, die ich jemals aktualisiert habe und zeigt, welche Arten von RAM Sie verwenden können und wie viel von jedem. - polynomial


Ein Werkzeug namens

 lshw

kann genau sagen, was Sie brauchen.

Es verwendet tatsächlich dmidecode für den Speicher, bietet aber mehr Informationen über die Hardware insgesamt.


5
2017-09-03 16:08





Es gibt genug Macken (zum Beispiel, in HP xeon 18-Bank-Motherboards, können Sie nur 12 für ungepuffert Speicher verwenden), dass Ihre beste Wette wirklich ist, das Brett zu finden und den Hersteller zu fragen. Zum Beispiel hat HP eine Website für die Speicherkonfiguration. Dmidecode und andere Softwarelösungen erzählen nicht die ganze Geschichte. Nicht einmal das BIOS kann dir alle Fallstricke erklären.


2
2017-09-03 14:13