Frage Ist es möglich, dass zwei Hostnamen die gleiche IP-Adresse haben?


Kann jemand erklären, ob es für zwei Hostnamen möglich ist, die gleiche IP-Adresse zu teilen?

Und wenn ein Hostname mehr als eine IP-Adresse repräsentiert, ist das auch möglich? Warum?


35
2018-06-21 10:39


Ursprung


Willst du ein Beispiel aus der realen Welt, wo es passiert? Klingeln serverfault.com und superuser.com und sehen Sie sich die IP-Adresse an, die für beide zurückgegeben wird. - Scott Chamberlain
Alle Hostnamen teilen sich bereits die Adresse 127.0.0.1, ... - jlliagre


Antworten:


Es ist auch möglich, einem Hostnamen mehr als eine IP-Adresse zuzuweisen:

rr.example.com.        A      192.0.2.12
rr.example.com.        A      192.0.2.23
rr.example.com.        A      192.0.2.34
rr.example.com.        A      192.0.2.45

Wenn Sie einen DNS-Server für rr.example.com Sie erhalten eine Liste mit IP-Adressen zurück. Sie können dann wählen, sich mit einem von ihnen zu verbinden. Sollte der erste Verbindungsversuch aktiv abgelehnt werden, versuchen Sie es einfach mit dem nächsten.

Der meiste Browser wird diesem Fluss folgen, solange die Endpunkte TCP-Verbindung aktiv verweigern. Bei einem Endpunkt-Timeout wird die Ressource als nicht erreichbar behandelt, obwohl nicht alle IPs ausprobiert wurden

Da die meisten Anwendungen (einschließlich Browser) oft nur an jeweils einem IP-Endpunkt interessiert sind und nur die erste verfügbare Antwort auswählen, riskieren Sie, die Last zwischen den Zielservern zu verteilen, sodass der erste Server den gesamten Datenverkehr erhält, während die anderen inaktiv sind .

Um dies zu umgehen, bieten die meisten DNS-Server eine so genannte Round-Robin-Konfiguration, bei der der Server die Reihenfolge wechselt, in der gleich übereinstimmende Datensätze zurückgegeben werden. Bevor Load-Balancer üblich waren, war dies ein effizienter Weg, die Lastverteilung auszugleichen und die Fehlertoleranz einiger Netzwerksysteme etwas zu implementieren.


45
2018-06-21 10:53



Ist das nicht die Frage, die das Gegenteil verlangt? - mowwwalker
Es gibt zwei Fragen. @Sirch hat den ersten Teil schon ziemlich gut abgedeckt - Mathias R. Jessen
Oh, ich verstehe, ich habe die Beschreibung übersprungen. Danke für die Antwort übrigens! - mowwwalker
Testen Browser / Netzwerkstapel typischerweise die erste empfangene Adresse? Oder werden sie eine zufällige versuchen? Wäre es sinnvoll, die Reihenfolge, in der die IPs von Ihrem DNS-Server zurückgegeben werden, zufällig zu verteilen, um die Last auszugleichen? - Tom Marthenal
Hängt von der spezifischen Client-Implementierung ab. Die meisten Server werden die Reihenfolge der zurückgegebenen IP-Adressen zufällig festlegen (dies ist das Verhalten, das als "Round-Robin" bezeichnet wird). Interessante Fragen, ich denke, ich werde die Antwort ein wenig erweitern - Mathias R. Jessen


Ja, es ist möglich, dass mehrere Hostnamen dieselbe IP-Adresse verwenden. Die beste Vorgehensweise besteht darin, einen CNAME-Eintrag zu verwenden, um auf den A-Eintrag zu verweisen

bar.example.com.        CNAME  foo.example.com.
foo.example.com.        A      192.0.2.23

Beachten Sie alle Punkte.

Einen Hostnamen zu haben, der mehrere IP-Adressen repräsentiert, ist etwas komplizierter. Wenn wir über MX-Datensätze sprechen, ist diese Lösung bereits in DNS unter Verwendung von Prioritätsnummern vorhanden. Wenn Sie mehrere A-Datensätze darstellen möchten, verwenden Sie besser einen Lastenausgleich, z. B. HAProxy.


35
2018-06-21 10:48



Es ist erwähnenswert, und ich habe auf dem echten Internet gesehen, Ketten von CNAMEs, die Namen Resolver brach. Weil ein CNAME auf einen anderen CNAME zeigen kann. Sogar CNAME-Schleifen sind möglich. - PP.
RFC 1912 2.4 ietf.org/rfc/rfc1912.txt - dmourati
Es lohnt sich auch, darauf hinzuweisen A Datensätze, die die gleiche IP enthalten, können in verschiedenen Zonen erscheinen, z. x.foo.com. A 1.2.3.4 und y.bar.com. A 1.2.3.4. - Blrfl
Diese Antwort vergisst, über Wildcard zu erzählen A Datensätze, die auch zu mehreren Hostnamen auf der gleichen IP führen. - Izzy
Hey Sirch, was ist mit den Fullstops? - JonoRR


Zusätzlich zu CNAME ändern, wie andere Antworten vorgeschlagen, müssen Sie auch die Logik auf Ihrem Hosting-Server behandeln. Ich benutze Apache und ich konfigurierte es als:

<VirtualHost 1.2.3.4:80>
    ServerName  www.abc.com
    ServerAlias abc.com
    ...
</VirtualHost>

<VirtualHost 1.2.3.4:80>
    ServerName  www.xyz.com
    ServerAlias xyz.com
    ...
</VirtualHost>

Ich bin sicher, dass andere http-Server-Software ähnliche Dinge haben.


6
2018-06-21 23:07





Sie müssen sich darüber klar sein, was Sie mit zwei Hostnamen meinen. Wenn Sie zwei physische Boxen mit der gleichen IP-Adresse meinen, lautet die Antwort normalerweise nein. Ein Fall, in dem Sie wären, wenn serverA und serverB als ein Aktiv-Passiv-Cluster arbeiten, dann hätte jeder Server zwei Adressen pro Stück. Eine wäre eine IP-Adresse, die diesem Server zugewiesen ist, und die zweite IP-Adresse wäre eine, die zwischen den Servern geteilt wird, aber nur der aktive Server wird diese gemeinsame Adresse abhören. Der passive Server beginnt nur dann mit dem Empfang der freigegebenen Adresse, wenn der aktive Server ausfällt.


2
2018-06-21 17:02





Es ist auch erwähnenswert, dass Sie in IPv6 zwei oder mehr Hosts die gleiche IP zuweisen können und das Netzwerk den Lastenausgleich und das Failover für Sie durchführt (wenn Sie nicht erreichbar sind, versuchen Sie es mit dem anderen). Beide werden als ein logischer Endpunkt betrachtet und es gibt keinerlei DNS.

Diese Funktion ist als bekannt Anycast.


2
2018-06-22 06:59





Mehrere IP für eine gleiche Domain:

  • Ja, es ist möglich und sehr häufig: Wenn ein Server (mit IP A) herunterfällt, können Sie sich mit der nächsten IP des DNS-Registers verbinden und auf einen anderen Server (mit IP B) zugreifen, um den Dienst zu erhalten.

Mehrere Domain für eine gleiche IP:

Sie müssen die folgende Frage beantworten: Sind alle Domains mit dem gleichen Service ausgestattet?

  • Wenn ja: es ist eine sehr häufige Konfiguration auch: viele Unternehmen kaufen viele Domain mit verschiedenen Ländern Top-Domain: xxx.com, xxx.net, xxx.org, etc. Und alle von ihnen zeigen auf den gleichen Dienst, das heißt , zu derselben IP-Liste.
  • Wenn nein: Es ist möglich, aber nicht üblich und nicht empfehlenswert. Einige Hosting-Unternehmen, die nur HTTP-Dienste zulassen, verwenden NAT / Proxy, um IP zu schützen. Aber natürlich bedeutet das einen Proxy, der HTTP "versteht", um den Zieldienst zu identifizieren.

1
2018-06-22 17:40





Viele Server in der Telekommunikation (wie HSS und PCRF) verwenden SCTP-Transport und daher haben diese Server mehrere IP-Adressen. Diese Adressen werden für Multi-Homing verwendet (das SCTP unterstützt) und stellen die Verbindung mit Redundanz und Failover bereit.


0
2018-05-19 06:40