Frage Was bedeutet "schön" auf CPU-Auslastung Graphen?


Auf Ubuntu Server Last Graphen sehe ich 4 Arten von CPU-Verbrauch: Benutzer, System, Nizza und Leerlauf.

Was bedeutet der Nizza-Typ?


37
2018-02-25 21:55


Ursprung


Wir haben high nice% auf einem unserer Dell RedHat Server behoben, indem wir PowerNow im BIOS deaktiviert haben. Nizza ging von 45% auf 10%. Neustart erforderlich natürlich.


Antworten:


Es ist die CPU-Scheduling-Priorität, höhere Werte (+19) bedeuten niedrigere Priorität und niedrigere Werte (-20) bedeuten höhere Priorität (umgekehrte Beziehung). man 2 getpriority wird dir viele Details geben. Sie können den netten Wert festlegen, wenn Sie einen Prozess mit dem starten nice Befehl und dann ändern Sie es mit der renice Befehl. Nur der Superuser (Root) kann eine Prioritätserhöhung eines Prozesses angeben.


17
2018-02-25 22:03



Das erklärt was nice bedeutet aber nicht was die "nette CPU-Zeit" im oberen Bereich bedeutet. - fossilet


In einem CPU-Auslastungsdiagramm oder -bericht ist der "nette" CPU-Prozentsatz der Prozentsatz der CPU-Zeit, der von Prozessen auf Benutzerebene mit positivem Wert belegt wird (niedrigere Priorität beim Planen - siehe man nice für Details).

Im Prinzip ist es die CPU-Zeit, die momentan "in Benutzung" ist, aber wenn ein normaler (netter Wert 0) oder hoher Priorität (negativer netter Wert) -Prozess kommt, werden diese Programme von der CPU geworfen.


85
2018-02-25 22:10



Ich habe gestimmt, aber korrigiere mich, wenn ich falsch liege: Ich habe das verstanden man 1 iostat ``% nice: Zeigt den Prozentsatz der CPU-Auslastung an, der bei der Ausführung auf Benutzerebene mit netter Priorität aufgetreten ist.``. Es scheint nicht CPU-Zeit. - HVNSweeting
@HVNSweeting "Zeit" im "Time-Sharing-System" ("Scheduler-Zeit") Sinn, nicht die "Hände auf der Uhr an der Wand bewegen" -Sinn. Über eine ausreichend lange Dauer im Steady-State sind sie ungefähr gleichwertig: Eine Maschine, die 3 Jahre lang mit einer stationären CPU-Auslastung auskommt, wird ungefähr den Prozentsatz ihrer Betriebszeit in den entsprechenden Buckets ansammeln. Die Anzahl der Sekunden ist jedoch eine weniger nützliche Metrik als "Scheduler-Zeit" (% einer gegebenen Anzahl von Zyklen, die in jedem Bucket ausgegeben werden). - voretaq7


%user: Prozentsatz der CPU-Auslastung, die bei der Ausführung auf Benutzerebene (Anwendung) aufgetreten ist.

%nice: Prozentsatz der CPU-Auslastung, die bei der Ausführung auf Benutzerebene mit netter Priorität aufgetreten ist.

%system: Prozentsatz der CPU-Auslastung, die bei der Ausführung auf Systemebene (Kernel) aufgetreten ist.

%iowait: Prozentualer Anteil der Zeit, während der die CPU oder die CPUs inaktiv waren und das System eine ausstehende Datenträger-E / A-Anforderung hatte.

%idle: Prozentsatz der Zeit, in der die CPU oder CPUs inaktiv waren und das System keine ausstehende Datenträger-E / A-Anforderung hatte.

Quelle: http://www.cyberciti.biz/tips/how-do-i-find-out-linux-cpu-utilization.html

Siehe auch man mpstat.


19
2017-08-01 12:08





Nice ist für Batch- oder Hintergrundjobs gedacht. Jobs sind niced (mit geringerer Priorität), so dass sie keine CPU verwenden, wenn Online-Benutzer sie benötigen. Die netten und renice Programme setzen die schöne Priorität. Negative nette Prioritäten sind schlecht (Echtzeit).

Wenn Sie eine niedrige Leerlaufzeit haben, aber viel Zeit, dann wird wahrscheinlich ein Hintergrundprozess wie Seti zu Hause oder etwas Ähnliches ausgeführt.


5
2018-02-27 17:12