Frage Wie kann ich ein VHD-Bild auf eine physische CD kopieren?


Es ist ziemlich einfach, ein reales Laufwerk auf VHD zu sichern, z. mit Sysinternals Disk2VHD  unter XP oder mit Windows Image Backup unter Windows 7. Aber wie kopiere ich diese Datei zurück?

Dies ist möglich, indem Sie eine Wiederherstellungs-CD oder die Windows-Installations-DVD starten. Kann es aber auch von einem laufenden Betriebssystem aus erfolgen? Kann es gescriptet werden?

Wir wollen damit täglich ein Laufwerk auf ein anderes Laufwerk klonen.


8
2017-08-02 15:04


Ursprung


Sie möchten die VHD nur als Austauschformat verwenden? Ohne jemals in einer virtuellen Maschine laufen zu lassen? Verwenden Sie dann Bildbearbeitungssoftware wie Clonezilla, Norton Ghost oder Acronis True Image. - mailq
Microsoft wählte VHD als Bildformat für jede Art von Aktivität: Sie verwenden es für Backups und in Win 7 können Sie sie direkt mounten. Die Frage, wie man ein Backup WIEDERHERSTELLT, ist sicherlich in Ordnung! - Christian


Antworten:


Sie können verwenden qemu-nbd in Linux, um auf ein Disk-Image zuzugreifen, als wäre es ein Block-Gerät.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Operationen, die von einem aktiven Knoppix-Terminal ausgeführt werden können.

  su 
  modprobe nbd
  qemu-nbd --read-only --connect=/dev/nbd0 --format=vpc <vhd_file_name>

Wenn VHDX-Format:

  qemu-nbd --connect=/dev/nbd0 --format=VHDX <vhdx_file_name>
  ddrescue --verbose --force /dev/nbd0 /dev/sda  # write image to /dev/sda

Schreibe eine Partition:

  qemu-nbd --partition=2 --read-only --connect=/dev/nbd2 --format=vpc <vhd_file_name> 
  ddrescue --verbose --force /dev/nbd2 /dev/sda2 # write partition 2 of image to /dev/sda2

Partition montieren:

  qemu-nbd --partition=2 --read-only --connect=/dev/nbd2 --format=vpc <vhd_file_name>
  mount /dev/nbd2 /mnt 

Bilddatei entfernen und trennen:

  unmount /mnt 
  qemu-nbd --disconnect /dev/nbd2

7
2018-05-22 13:03





Es gibt mindestens zwei ähnliche Fragen, die Antworten erhalten haben:

https://superuser.com/questions/40294/copying-a-vhd-to-a-physical-disk

Vdisk (vhd) zu physisch

Aber Sie können es nicht von einem laufenden Betriebssystem aus tun.

Es wäre schwer, dies zu schreiben. Nach dem Linux dd Nähern könnte man sagen, dass alles möglich ist. Booten von PXE, suchen Sie die VHD, suchen Sie die physische CD, dd von V bis P, wenn Sie den Neustart abgeschlossen haben.


4
2017-08-04 07:34



superuser.com/questions/202684/ ... - Vouze


Es ist möglich, Virtualbox zu verwenden, um ein physisches Gerät als virtuelles Gerät innerhalb der VM anzubringen

Methode gewinnen

VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename "C:\Users\vhudson\VirtualBox VMs\usb.vmdk" -rawdisk \\.\PhysicalDrive1

Linux-Methode

VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename usb.vmdk -rawdisk /deb/sdb

Hinzufügen von zusätzlichen Iso als Live-CD so etwas wie Hirens Boot oder einige Linux-Rettungs-Image. Es ist möglich, ein Image-Kopieren von einem virtuellen Gerät auf ein physisches Gerät durchzuführen, das virtuell in der virtuellen Maschine vorhanden ist.


2
2017-11-15 21:04





Benutzen HDDGuru Rohkopierwerkzeug

  1. Mounten Sie die VHD (X) mithilfe des Explorers unter Windows 8/10
  2. Stecken Sie die Zielfestplatte ein
  3. Verwenden Sie das Tool "Rohkopie", um den bereitgestellten Datenträger auf den physischen Zieldatenträger zu kopieren

Dies kann für jedes der mountfähigen Formate unter Windows, iso, vhd, vhdx usw. verwendet werden.


2
2017-12-31 16:57





Ich kenne keinen freien Weg, aber ich weiß, dass eines der Produkte von Acronis ('True Image'?) Dies tun kann.


0
2017-08-02 15:08





Ich habe benutzt vmdk2phys um dies erfolgreich zu bewerkstelligen.

Es gibt ein anderes Tool namens Disk Image Tools oder DITOOLS, die vorgibt, das Gleiche zu tun.

Wie andere gesagt haben, Acronis True Image kann dies tun. Western Digital hat eine Version von Acronis True Image, die auf jedem Computer mit mindestens einer WD-Festplatte namens installiert funktioniert Acronis True Image WD EditionIch bin mir jedoch nicht sicher, ob es VM-Festplatten-Images wie VHD / VMDK unterstützt.

Eine andere Option besteht darin, die VHD in der Datenträgerverwaltungs-MMC bereitzustellen und dann ein Tool wie z Roadkil RawCopy.


0
2017-10-22 17:36





Konvertieren Sie die Festplatte mit der Fülle von VHD zu Vmdk-Converter, wie dieser: https://sourceforge.net/projects/vboxhdtools/

Dann benutze dieses Werkzeug, um auf ein physisches Laufwerk (in Windows) zu konvertieren: https://sourceforge.net/projects/vmdk2phys/


0
2017-08-04 15:45





qemu-img Befehl, der Teil des QEMU-Emulatorpakets ist, unterstützt VHD. Ich weiß nicht, ob das unter Windows funktioniert, aber zumindest unter Linux (ich nehme an, es spielt keine Rolle, da Sie Ihre gewünschte Plattform nicht markiert haben).

Führen Sie zum Wiederherstellen von image.vhd nach / dev / sda Folgendes aus:

qemu-img convert -f vpc image.vhd /dev/sda

0
2017-08-02 15:31





Wenn Sie Win Vista, 7, 8 laufen ... Sie können bcdedit verwenden. Fügen Sie Ihre VHD-Datei auf c: Erstellen Sie eine neue Sid für Ihre neue Maschine Gib den Pfad zum vhd Aktiviere das Betriebssystem Starten Sie neu und Sie haben einen Dual-Boot mit Ihrem neuen System. Sie arbeiten direkt an Ihrem vhd-Image


-1
2018-03-12 12:26



Denken Sie daran, dass das OP Schritte zur Verwendung von bcdedit und zum Einfügen der vhd-Datei in c: benötigt. - user66001